1. tz
  2. TV

Kiewel vs. Mross: Klarer Sieger im Quotenkrieg zwischen Fernsehgarten und „Immer wieder sonntags“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Am 04. Juni kämpften „Immer wieder sonntags“, moderiert von Stefan Mross in der ARD, und der „ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel einmal mehr um die bessere Quote – doch wer holte dieses Mal mehr Zuschauer?

Update 5. Juni 2023: Am Sonntag, dem 04. Juni, kämpften der „ZDF-Fernsehgarten“ und „Immer wieder sonntags“ in der ARD erneut um die bessere Quote. Wer konnte dieses Mal mehr Zuschauer vor den Bildschirm locken – Andrea Kiewel (57) oder Stefan Mross (47)?

Wie aus der DWDL Zahlenzentrale hervorgeht, hat Andrea Kiewel mit ihrem „ZDF-Fernsehgarten“ allen Grund zur Freude: Mit 1,75 Millionen Zuschauern holte die Unterhaltungssendung eine Quote von 19,6 Prozent beim Gesamtpublikum. Damit lässt das ZDF „Immer wieder sonntags“ hinter sich. Die ARD konnte mit der Schlagershow von Stefan Mross nur 1,28 Millionen Zuschauer begeistern und hatte damit eine Quote von 16,4 Prozent. Der Sieg in dieser Woche geht somit an den „ZDF-Fernsehgarten“.

Andrea Kiewel lacht; Stefan Mross moderiert
„Immer wieder sonntags“, moderiert von Stefan Mross in der ARD, und der „ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel kämpfen am 4. Juni wieder um die bessere Quote – wer machte dieses Mal das Rennen? © IMAGO / BOBO & IMAGO / Bildagentur Monn

Erstmeldung vom 8. Mai 2023: Mainz/Rust – Das legendäre Duo der Sonntagsunterhaltung ist zurück. Am 07. Mai feierte nicht nur „Immer wieder sonntags“ seinen Saisonauftakt, sondern auch der ZDF-Fernsehgarten. Obwohl das Netz wieder mit unschönen Kommentare geflutet wurde, konnte Andrea Kiewel (57) das Quotenduell eindeutig für sich entscheiden.

„Immer wieder sonntags“ im Quotentief: Negativ-Schlagzeilen von Stefan Mross Schuld?

Ehe-Aus, Schlägerei-Eklat und Sucht-Vorwürfe: Die letzten Monate waren für Stefan Mross (47) nicht leicht. Doch die Negativ-Schlagzeilen haben ihm auch beruflich keinen Gefallen getan. Denn der Saison-Auftakt von „Immer wieder sonntags“ hatte so wenige Zuschauer, wie schon lange nicht mehr.

Insgesamt 1,34 Millionen Zuschauer sahen sich die erste „Immer wieder sonntags“-Folge im TV an. Das waren weniger als bei jeder Ausgabe im vergangenen Jahr. Auch der Marktanteil fiel mit 14,8 Prozent ein ganzes Stück geringer aus als im letzten Jahr, als im Schnitt 17,9 Prozent erzielt wurden. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 5,3 Prozent Marktanteil erzielt.

14 Top-Schlagerstars in der „Wetten, dass..?“-Arena auf Mallorca erleben

Werbung: Genießen Sie an zwei Abenden, in der bekannten „Wetten, dass..?“-Arena auf Mallorca, 14 Schlagerstars, welche sonst nie auf Mallorca auftreten. Das Ganze können Sie mit einem Urlaub mit Sonne, Strand und Meer und zwei Eventabenden am 10. und 11. Mai 2023 bestens kombinieren. Hier gibt‘s alle Infos.

Mit dabei sind: voXXclub, Ross Antony, Francine Jordi, Semino Rossi, Christin Stark, Matthias Reim, Howard Carpendale, Julia Lindholm, Mike Leon Grosch, Melissa Naschenweng, Ben Zucker, Giovanni Zarrella, Beatrice Egli, Nik P. & Band

Fernsehgarten vor „Immer wieder sonntags“: Andrea Kiewel gewinnt Quotenduell gegen Stefan Mross

Ganz anders sieht es bei Andrea Kiewel aus. Der ZDF-Fernsehgarten startete mit 1,97 Millionen Zuschauern in seinen Saison-Auftakt und hat damit im Vergleich zu letztem Jahr deutlich zugelegt. 2022 schalteten noch über 400.000 weniger Menschen ein. Der Marktanteil belief sich auf 18,4 Prozent beim Gesamtpublikum und 7,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Andrea Kiewel lacht; Stefan Mross moderiert
„Immer wieder sonntags“, moderiert von Stefan Mross in der ARD, und der „ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel kämpfen am 4. Juni wieder um die bessere Quote – wer machte dieses Mal das Rennen? © IMAGO / BOBO & IMAGO / Bildagentur Monn

Apropos ZDF-Fernsehgarten: Die beliebte Schlagershow begann für Andrea Kiewel mit einer ganz und gar unerwarteten Überraschung: einem Live-Heiratsantrag. Verwendete Quellen: dwdl.de

Auch interessant

Kommentare