1. tz
  2. TV

„TV total“-Moderator vergleicht Silbereisen mit Goebbels: Fans außer sich - „Echt daneben!“

Erstellt:

Von: Marc Dimitriu

Kommentare

Neuer „TV total“-Moderator Sebastian Pufpaff.
Neuer „TV total“-Moderator Sebastian Pufpaff. © Henning Kaiser/dpa

„TV total“ ist mit neuem Moderator zurück. Im Vorfeld waren viele Fans skeptisch, ob die Kult-Show auch ohne Stefan Raab funktioniert. Doch die sie reagierten überrascht.

Köln - Nach sechs Jahren ist die Kult-Show „TV total“ zurück auf ProSieben. Nachdem Showmaster Stefan Raab 2015 seine TV-Karriere beendet hatte, hätten die wenigsten mit einem Comeback der Show gerechnet. Doch der Kölner hat sich dazu entschlossen, die Late Night wieder aufleben zu lassen.

„TV total“: Sebastian Pufpaff fängt in Raab-Manier an

Sein Nachfolger als Moderator ist Sebastian Pufpaff, bei dem sich viele fragen, ob das sein echter Name ist. Während einige voller Vorfreude auf das Comeback warteten, zweifelten die meisten. Kann „TV total“ auch ohne Raab funktionieren? („Richtig gut“:TV-Total“-Fans feiern erste Folge mit Pufpaff und Helene Fischer)

Am Mittwochabend startete Pufpaff aber genauso wie sein Vorgänger in den Abend. In einem Stand-up machte er sich in gewohnter Manier über allerhand Ausschnitte aus dem TV lustig. Veräppelte Markus Söder, machte Späße über das „Wetten, dass..?“-Comeback mit Thomas Gottschalk und witzelte über Corona. Und um die nostalgischen Zuschauer zu befriedigen, untermauert er das mit lustigen Clips vom berühmten „Nippelboard“. Das Publikum lachte und auch online sind viele überrascht.

„TV total“: Zuschauer begeistert von Raab-Nachfolger - „hätte ich nicht gedacht“

„Danke! Hab jetzt schon Seitenstechen vom Lachen!“ lautet ein Kommentar auf Twitter. Auch ein anderer User ist begeistert: „Geiler Einstieg, hätte ich nicht gedacht. Puffi macht das gut!!!“ Viele hatten nicht gedacht, dass das Comeback so gut wird: „Das war bislang wirklich ordentlich. Das hätte ich vorher beinahe ausgeschlossen. Respekt“

Eine Userin findet Sebastian Pufpaff sogar so gut, dass sie fragt, ob es nicht doch Raab ist: „Wie hat Stefan Raab es geschafft sich zu klonen?“

Aber einige Witze kamen nicht bei allen gut an. Wie früher hat die Show offenbar keine Angst, mit ihrem Humor über die Strenge zu schlagen. So verglich Moderator Pufpaff Florian Silbereisens Ansprache bei seiner Show „Schlagerbooom“ mit Goebbels „Totaler Krieg“-Rede. „Der Vergleich mit den Nationalsozialisten geht gar nicht! Echt daneben!“ fand ein User.

Es gab auch schon einen Polizeieinsatz bei einem Dreh für die Show.(md)

Auch interessant

Kommentare