Tatverdächtige festgenommen

Überfall in Aachen: „Aktenzeichen XY“ liefert entscheidenden Hinweis

Rudi Cerne moderiert seit 2002 „Aktenzeichen XY ...ungelöst“ und ab November auch das neue Format.
+
Rudi Cerne moderiert seit 2002 „Aktenzeichen XY ...ungelöst“ und ab November auch das neue Format.

Dank eines Hinweises nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ hat die Aachener Polizei zwei Männer festnehmen können. Sie sollen einen Getränkemarkt überfallen haben.

Aachen – Aktenzeichen XY* ist nicht nur eine äußerst beliebte Fernsehsendung, sondern hilft der Polizei auch häufig bei der Klärung ungelöster Fälle. Das bewies nun einmal mehr ein Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Aachen*, nach dem nun zwei Tatverdächtige festgenommen wurden. Einem entscheidenden Hinweis sei Dank.

Der Überfall auf einen „Trinkgut“-Getränkehandel in Aachen-Richterich ereignete sich am 3. März 2020. Zwei teilweise maskierte Männer betraten den Laden und sollen einen Angestellten sowie Kunden mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld aus der Kasse erbeutet haben. Nach einer einjährigen Fahndung wandte sich die Polizei an die von Rudi Cerne* moderierte ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ – mit Erfolg. Nach der Fernsehausstrahlung im Februar gingen dutzende Hinweise bei den Beamten ein, wovon sich zumindest einer als äußerst nützlich herausstellte. 24RHEIN* berichtet, wie die Polizei nach der Ausstrahlung bei Aktenzeichen XY auf die Fährte der Verdächtigen kam*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare