1. tz
  2. TV

„Sehr überraschend“: GNTM-Annalotta kann ihren Rauswurf nicht nachvollziehen

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Während Lieselotte eine Runde weiter kam, schied Annalotta in der letzten Folge GNTM aus. Gerechnet hatte sie damit aber nicht. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt die guten Wochen zuvor im Kopf.

Los Angeles - Bei Heidi Klums (48) GNTM (hier alle News auf der Themenseite) hieß es letzten Donnerstag wieder „Ich habe heute leider kein Foto für dich“. Das betraf diesmal Kandidatin Annalotta (20). Die hätte allerdings nicht gedacht, dass ihre Zeit in der Fernsehshow schon so schnell vorbei sein würde.

TV-SendungGermany's Next Topmodel
ModerationHeidi Klum
Erstausstrahlung25. Januar 2006
SenderProSieben

Schon wieder kommt Lieselotte weiter - Annalotta muss GNTM verlassen

Schon wieder stand Model Lieselotte (66) am Ende der Woche vor Heidi Klum und musste um ihr Weiterkommen bangen. Doch wieder bekam sie ein Foto. Gehen musste stattdessen Annalotta, ganz zum Ärger der GNTM-Fans.

„Ich hätte auch nicht gedacht, dass sie geht“, äußerte sich Lieselotte im Anschluss und musste sogar ein paar Tränen verdrücken. Schon die letzten Wochen lief es für die 66-Jährige nicht sehr rosig - für Annalotta dagegen gab es wenig Kritik. Mit dem positiven Rückenwind der letzten Folgen im Kopf, ging sie daher in die Entscheidung, wie sie bei „Promiflash“ erklärte.

Annalotta nach der GNTM-Entscheidung.
Annalotta nach der GNTM-Entscheidung. © Screenshot ProSieben/JOYN/Germany‘s Next Topmodel

„Sehr überraschend“: GNTM-Annalotta kann ihren Rauswurf nicht nachvollziehen

Eben deswegen hatte die 20-Jährige wohl überhaupt nicht mit ihrem Aus gerechnet. Gerettet hatte Lieselotte am Ende nur die Aussicht auf einen Job in der kommenden Woche, da sie von einem Kunden angefragt wurde.

Nach ihrem GNTM-Exit äußerte sich Annalotta in einem Interview gegenüber dem Portal „Promiflash“ außerdem: „Für mich kommt die Entscheidung sehr überraschend. Die Kritik am Walk kann ich nachvollziehen, jedoch wusste ich bis zur Entscheidung nicht, dass mein Fotoshooting so schlecht gewesen sein soll.“

GNTM-Kandidatin will auch nach dem Show-Aus weiter modeln

Für die ehemalige Teilnehmerin der ProSieben-Show bedeutet das aber nicht, dass sie den Traum vom Modeln jetzt aufgibt. Annalotta hat bereits Pläne, wie es weitergehen soll.

„Meine Modelkarriere soll jetzt richtig losgehen [...] Nun werde ich mir eine Modelagentur suchen, viel dazulernen und dann viel Arbeit reinstecken, um als Model arbeiten zu können“, erklärte sie.

GNTM-Barbara: Sie kann den Rauswurf von Heidi Klum nicht nachvollziehen

Auch eine andere Kandidatin von GNTM konnte ihren Rauswurf jüngst nicht so ganz verstehen: Barbara. Das Best-Ager-Model äußerte sich nach ihrem Show-Exit auf TikTok. Verwendete Quellen: ProSieben/Germany‘s Next Topmodel, promiflash.de

Auch interessant

Kommentare