1. tz
  2. TV

Schnauzer-Treffen bei „Bares für Rares“ (ZDF): Große Überraschung für Horst Lichter

Erstellt:

Kommentare

Horst Lichter
Kam in der „Bares für Rares“-Folge am 6. Januar 2022 voll auf seine Kosten: ZDF-Moderator Horst Lichter. © Rolf Vennenbernd/dpa

Überraschung bei „Bares für Rares“ im ZDF für Horst Lichter: Der Moderator trifft auf einen Ex-Kollegen, der eine Harley-Davidson-Motor-Zapfanlage verkauft.

Köln - Das war einmal eine Folge der „Bares für Rares“-Trödelshow im ZDF* ganz nach dem Geschmack von Moderator Horst Lichter*: In der Folge von Donnerstag, 6. Januar 2021, wollte nämlich unter anderem Heiko Schatz aus Rosenheim im Walzwerk in Pulheim bei Köln eine Leder-Arzttasche mit Schlüssel verkaufen. Welcher weitere überraschende Höhepunkt auf Horst Lichter zukam, verrät fuldaerzeitung.de*.

Doch zunächst ging es gar nicht um das Objekt, das der 37-Jährige mitgebracht hatte, sondern um seinen Schnurrbart. „Läuft“, meinte „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter nur, als er den Schnauzer des Verkäufers erblickte. Auch im Händlerraum nahm Wolfgang Pauritsch als erstes Bezug auf den gezwirbelten Oberlippenbart des Gartenpflegers. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare