Neue Staffel bei RTL

Chef von Bien-Zenker: Teilnahme bei „Undercover Boss“ hat sich gelohnt

„Undercover Boss“ (RTL): Für Bien-Zenker-Geschäftsführer Marco Hammer wirkt der TV-Einsatz noch nach.
+
„Undercover Boss“ (RTL): Für Bien-Zenker-Geschäftsführer Marco Hammer wirkt der TV-Einsatz noch nach.

Im Juli 2020 war der Chef des Fertighausherstellers Bien-Zenker in Schlüchtern als „Undercover Boss“ bei RTL zu sehen. Vor dem Start von Staffel 13 blickt Marco Hammer zurück.

Schlüchtern - Marco Hammer ist Geschäftsführer bei Bien-Zenker aus Schlüchtern, einer der größten Fertighausproduzenten in Europa. Im Juli 2020 war er zur besten Sendezeit zwei Stunden in der RTL-Sendung „Undercover Boss“* zu sehen. Getarnt als jobsuchender Schlosser Roland Schneider wurde er zwölf Tage lang von seinen eigenen Mitarbeitern in verschiedene Tätigkeiten eingearbeitet - und dabei viel gelernt.

Der Einsatz hat sich gelohnt, berichtet Marco Hammer vor dem Beginn der neuen Staffel von „Undercover Boss“ im Gespräch mit der Fuldaer Zeitung.* Bien-Zenker habe durch das TV-Format seine Bekanntheit steigern können. Und durch die Hinweise der Mitarbeiter an den verkleideten Chef habe das Unternehmen Verbesserungen umsetzen konnten. „Allein das hat schon wieder gezeigt, wie sinnvoll es ist, wenn man den Arbeitsalltag der Kollegen mal hautnah miterlebt. Wir haben uns vorgenommen, daraus zu lernen.“ *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare