Entdeckungsreise im BR

Uschi erzählt bayerische Vereinsgeschichten

+
Uschi Dämmrich von Luttitz besucht einen Holzfällerverein und einen Westernclub.

München - Fußballverein, Hundeverein oder Holzfällerverein: Rund 70.000 Vereine gibt es in Bayern. Grund genug für Uschi Dämmrich von Luttitz für den BR auf große Entdeckungsreise zu gehen.

Der Titel: Uschis Vereinsgeschichten. Pro Folge nimmt die Moderatorin zwei Vereine unter die Lupe. Der erste Teil ihrer spannenden Reise läuft Freitag Abend um 20.15 Uhr! Uschi Dämmrich von Luttitz stattet den Vereinen nicht nur einen Besuch ab, die Moderatorin muss auch selbst ran – sie wird zum „Vereinsmitglied auf Zeit“. Und das bedeutet: Sie muss alles mitmachen – egal, wie viel Überwindung es die Moderatorin kostet.

„Ich war Kajak fahren im wilden Gewässer, war zum ersten Mal Segelfliegen und habe Bäume gefällt“, so die Moderatorin zur tz. Uschi Dämmrich von Luttitz, die eine überzeugte Bayerin ist, hat die Dreharbeiten sehr genohessen. „Es war eine wunderbare Zeit, wir haben so viele tolle Orte und Menschen kennengelernt.“ Sie habe Bayern erlebt, die tief verwurzelt mit ihrer Tradition sind. „Der Verein ist für die Menschen wie eine große Familie, hier herrscht ein außergewöhnlicher Zusammenhalt.“

In der ersten Folge am Freitag geht es zünftig zu: Die BR-Reporterin besucht in Kreuth am Tegernsee die Holzknechte des Vinzentiusvereins und den Trachtenverein D‘Leonharstoana. Als erste Frau darf die Moderatorin im reinen Männerclub der Holzknechte des Vinzentiusvereins mitmachen. Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern bricht sie zur Waldarbeit auf und assistiert beim Fällen eines Baumes. Mit dem Stamm hat es eine besondere Bewandtnis: Er wird an die Isar geschafft und dort in einem der großen Isarflöße verbaut. Bereits im Morgengrauen geht die Arbeit los.

Danach geht’s zum traditionsreichen Trachtenverein D’Leonharstoana. Und in welchem Verein ist Uschi Dämmrich von Luttitz? „In gar keinem“, lacht sie. Das soll sich aber ändern. Im Rahmen der Serie besuchte sie einen Hundesportverein in Vilsbiburg. „Ich werde bald einen Hund besitzen, dann schau ich bei einem solchen Verein mal vorbei. Ganz sicher!“

aw

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?
TV-Moderatorin feiert rasanten Aufstieg - erst Oktoberfest, jetzt Nachrichten
TV-Moderatorin feiert rasanten Aufstieg - erst Oktoberfest, jetzt Nachrichten

Kommentare