1. tz
  2. TV

„Da ist der A**ch drin“: „Wer wird Millionär“-Kandidat scheitert an 100-Euro-Frage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

„Wer wird Millionär?“-Kandidat Tobias Hansch und Günther Jauch
„Wer wird Millionär?“-Kandidat scheitert bei 100-Euro-Scherzfrage (Fotomontage) © RTL / Screenshot

Bei „Wer wird Millionär?“ bringt die 100-Frage Kandidat Tobias Hansch auf eine völlig falsche Fährte. Günther Jauch muss ihn mit 0 Euro wieder nach Hause schicken.

Köln - Sowas ist Günther Jauch (65) bei „Wer wird Millionär?“ schon lange nicht mehr passiert. Nach vielen glücklichen Gesichtern schickt der 65-jährige Quizmaster nun den ersten Kandidaten wieder mit 0 Euro nach Hause. Tobias Hansch (37) ist Betriebsberater und möchte in der Quiz-Show Millionär werden. Doch dass ihn die 100 Euro Frage bereits völlig aus der Bahn wirft, damit hätte er womöglich nicht gerechnet.

Oftmals sind die ersten Fragen bei „Wer wird Millionär?“ Scherzfragen. Wenn man das Wortspiel oder den Scherz nicht versteht, wird es kniffelig (Das sind die lustigsten Fragen in der Quiz-Show). Das muss nun auch Tobias Hansch am eigenen Leib erfahren. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Wer wird Millionär: 100-Frage wirft Kandidat völlig aus der Bahn

Die Frage: „Wem begegnet man in der norddeutschen Region Dithmarschen zumindest buchstäblich auf jeden Fall?“ Zur Auwahl stehen A: drecksack, B: arsch (richtig), C: schweinehund und D: wichser. Der Kandidat scheint jedoch ein wenig überfordert zu sein. Tobias Hansch merkt nämlich nicht, dass das Wort „arsch“ buchstäblich in Dithmarschern vorkommt und wird durch die Auswahl an Antwortmöglichkeiten auf eine völlig falsche Fährte gelockt.

Tobias Hansch bei Wer wird Millionär?
Tobias Hansch versteht die 100-Euro-Scherzfrage nicht und verlässt die Show mit 0 Euro © RTL / Screenshot

„Da würde ich sagen, man wird auf jeden Fall viele Schweine und Hunde sehen, deswegen würde ich Antwort C sagen“, begründet Tobias ohne lange über die Frage nachzudenken. Günther Jauch versucht den Kandidaten auf die Sprünge zu helfen und fragt, warum er die anderen Auswahlmöglichkeiten ausschließt: „Sicher gibt es da auch dreckige Säcke, Ärsche wahrscheinlich auch, aber buchstäblich sind es die Schweine und Hunde“, lautet Tobias‘ Erklärung und bittet Günther Jauch, die Antwort einzuloggen.

Wer wird Millionär: Günther Jauch schickt Kandidat mit 0 Euro nach Hause

„Wo sind sie denn heute unterwegs?“, fragt ihn Günther Jauch. Bestimmt gleich auf dem Weg nach Hause, denkt sich wahrscheinlich das Publikum, aber das weiß Tobias noch nicht. Vorerst möchte ihm der Quizmaster die richtige Lösung erklären: „buchstäblich heißt, wir gehen nach den Buchstaben“.

Tobias Hansch macht große Augen, als er seinen Fehler bemerkt. „In Dithmarschen, da kriegen Sie keinen Schweinehund rein, keinen Drecksack und auch keinen Wichser. Da ist der Arsch drin“, macht ihm Günther Jauch klar. Der Kandidat ist sprachlos. Ohne weitere Worte akzeptiert er seinen Fehler. „Es gibt schlimmere Schicksale auf der Welt“, versucht ihn Günther Jauch aufzumuntern. Vielleicht bekommt Tobias in ein paar Jahren in einem Special noch eine zweite Chance. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare