1. tz
  2. TV

Giovanni Zarrella zerreißt Florian Silbereisen bei „Wetten, dass..?“

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Giovanni Zarrella fällt Kumpel Florian Silbereisen bei „Wetten, dass..?“ unbemerkt in den Rücken
Giovanni Zarrella fällt Kumpel Florian Silbereisen bei „Wetten, dass..?“ unbemerkt in den Rücken © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen /picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen

Mit einem Kompliment an Thomas Gottschalk fiel Giovanni Zarrella bei „Wetten, dass..?“ seinem Kumpel Florian Silbereisen in den Rücken. Denn laut Giovanni sei Thomas „der größte Showmaster Deutschlands“ ...

Nürnberg - Schießt sich Giovanni Zarrella (43) mit dieser Aussage bei seinem Kumpel Florian Silbereisen (40) ins Aus? Am Samstag, den 06. November unterstützte der Schlagerstar Thomas Gottschalk (71) bei der Moderation des „Wetten, dass..?“-Comebacks. Dabei schwärmte er von der TV-Legende und fiel im Zuge dessen seinem Kollegen in den Rücken.

 Florian Silbereisen und Giovanni Zarrella umarmen sich auf einer TV-Bühne
Giovanni Zarrella und Florian Silbereisen sind seit Jahren miteinander befreundet. © Zichy /Eibner/Imago Images

Das Comeback von „Wetten, dass..?“ war ein voller Erfolg. Fast 14 Millionen Menschen schalteten am Samstagabend ein und kamen dabei in den Genuss von spektakuläre Wetten, Musikacts wie Helene Fischer und ABBA und Stars auf der Couch, die sich sehen lassen können. Neben Thomas Gottschalk führte auch erstmals Giovanni Zarrella (Alle Infos über den Schlagerstar) durch die Show und moderierte die Außenwetten. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Giovanni fällt bei „Wetten, dass..?“ Kumpel Florian Silbereisen unbemerkt in den Rücken

Die Stimmung war ausgelassen, etliche Stars freuten sich darüber bei diesem besonderen Moment dabei zu sein. Denn nach Jahren die Erfolgs-Show „Wetten, dass..?“ nochmal zum Leben zu erwecken, machte alle Beteiligten extrem stolz. Auch Charmeur Giovanni ließ es sich nicht nehmen, Thomas Gottschalk Honig ums Maul zu schmieren und tappte dabei mächtig in eine Falle.

 „Ich will mich bedanken für die Einladung. Ich bin unglaublich stolz - wir sind unglaublich stolz - zu Gast zu sein, beim größten Showmaster Deutschlands, Thomas Gottschalk.“ Eine Aussage, die auf dem ersten Moment nicht wirklich dramatisch klingt. Bedenkt man jedoch, dass sonst Florian Silbereisen als größter Showmaster in Deutschland gilt, könnte man meinen, dass er seinen Kumpel live im TV demütigt.

Doch Hintergedanken hatte der Schlagerstar beim Tätigen dieser Aussage sicherlich nicht und Kollege Flori wird ihm diesen kleinen Fauxpas nochmal verzeihen können.

Auch interessant

Kommentare