1. tz
  2. TV

„Echt albern“: Helene Fischer kaschiert Babykugel bei Wetten, dass..?

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Helene Fischer kaschierte bei ihrem „Wetten, dass..?“-Auftritt die Babykugel
Helene Fischer kaschierte bei ihrem „Wetten, dass..?“-Auftritt die Babykugel (Fotomontage) © picture alliance/dpa | Daniel Karmann /

„Wetten, dass..?“: Millionen Zuschauer schauten bei Helene Fischers Auftritt nur auf ihren Bauch - doch der Schlagerstar kaschierte ganz zum Ärgernis etlicher Fans gekonnt ihre Babykugel.

Nürnberg - Helene Fischer (37) war der Star-Gast am 6. November beim großen „Wetten, dass..?“-Comeback mit Thomas Gottschalk (71). Die Schlagersängerin zog mit ihrem Babybauch alle Blicke auf sich - doch etliche Fans mussten zweimal hinschauen, um überhaupt eine Babykugel zu entdecken. Denn statt die Rundung zur Show zu stellen, kaschierte die hübsche Blondine sie lieber mit einem weißen Oversized-Blazer. Fans genervt.

"Wetten, dass..?" - Helene Fischer
Helene Fischer in der Jubiläumsshow "Wetten, dass..?". © Daniel Karmann/dpa

Helene Fischer möchte ihr Privatleben für sich behalten

Gleich zu Beginn hatte Helene Fischer (Alle Infos zu der Musikerin) bei „Wetten, dass..?“ ihren großen Auftritt. Dabei performte sie ihren neuen Hit „Null auf 100“ vor einem Millionen-Publikum. Doch viel mehr als ihr neuer Song, interessierte etliche Zuschauer der Babybauch der 37-Jährigen. Helene setzt jedoch alles daran um von ihrer wachsenden Körpermitte abzulenken. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Eigentlich wollte Helene Fischer die Schwangerschaft vorerst geheim halten. Nur der enge Bekanntenkreis wurde darüber informiert. Doch ganz zum Entsetzen der Schlagersängerin platzte die Bombe kurz vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Rausch“. „Es gibt jemand, der plaudert“, so die 37-Jährige damals. Seitdem ist das Interesse an der wachsenden Babykugel riesig. Ganz zum Entsetzen etlicher Fans hüllte sie diese am Samstagabend bei „Wetten, dass..?“ in einen schwarzen Zweiteiler mitsamt Oversized-Blazer und etlichen Ketten. Vom Bauch keine Spur. (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen).

Helene Fischer kaschierte ihren Babybauch bei „Wetten, dass..?“-Auftritt

Doch Helene kaschierte nicht nur gekonnt ihre Schwangerschaft, sondern schien auch von Glückwünschen ihrer Kollegen abzusehen. Das blieb auch ihren Fans vor den heimischen Bildschirmen nicht unentdeckt. „Das war ihr schon unangenehm. Hat man gemerkt. Jeder gratuliert zur Schwangerschaft“, so eine Nutzerin auf Facebook.

Fans regen sich im Netz über Helene Fischer auf
Fans regen sich im Netz über Helene Fischer auf © Facebook

Eine weitere scheint von der Verheimlichung bereits genervt zu sein. „Ich fand es echt albern, als ihr mit ‚Herzlichen Glückwunsch‘ gratuliert wurde, hatte ich das Gefühl sie wollte ‚wofür‘ sagen. Da sagt man ‚danke‘ und freut sich. Lass doch andere sich mitfreuen. Sie muss ja nichts Privates preisgeben, aber das Offensichtliche braucht ja nicht totgeschwiegen werden.“

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare