1. tz
  2. TV

„Wetten, dass..?“: Gottschalk machte abseits der Liveshow eine süße Liebesgeste an seine Karina

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

"Wetten, dass..?" - Jubiläumsshow: Gottschalk und Freundin Mroß nach der Show.
Thomas Gottschalk und seine Freundin Karina Mroß abseits der Show. © Daniel Karmann/dpa

Abseits der „Wetten, dass.. ?“-Show zeigt sich Thomas Gottschalk verliebt mit seiner Freundin - sie war Ehrengast in Reihe Eins und bekam live ein süßes Geschenk.

Nürnberg - Wie üblich verteilte Moderator Thomas Gottschalk am Ende der Sendung noch Blumensträuße an die weiblichen Gäste und Teilnehmerinnen der Show. Doch während Gottschalk fleißig verteilte, hatte er plötzlich zwei schöne, rosa Sträuße übrig. Auf der Suche danach, welche der Damen der 71-Jährige noch nicht beschenkt hatte, drehte er sich suchend im Saal um - und sein Blick schweifte auf das Publikum.

„Wetten, dass.. ?“ Gottschalk mit reizender Geste gegenüber Freundin Karina

Da erblickte Gottschalk etwas, das die Kamera, auf ihn gerichtet, nicht sah und strahlte übers ganze Gesicht. Als die Kamera ihm auf seinem Weg zu den Zuschauerinnen folgte, wurde auch klar, wieso: Der Entertainer wagte einen Abstecher zu der ersten Reihe der Saal-Gäste und überreichte seiner Freundin Karina Mroß einen der schönen Sträuße. Sie saß direkt am Rande des Geschehens in der ersten Reihe und klatschte für ihren Thomas. Für diese süße Liebesgeste schickte die 59-Jährige ein Luft-Bussi in Richtung Kamera. Was für eine schöne Gentleman-Geste!

Nach Ende der Show, als dann auch die Fernsehkameras tatsächlich aus waren und die Übertragung der „Wetten, dass.. ?“-Show geschafft, konnte Gottschalk sein Jackett ausziehen. Sofort an seiner Seite: Seine Karina. Auf Pressefotos streichelt seine Freundin ihm zärtlich über die Wange, der Moderator strahlt.

Thomas Gottschalk strahlt im Beisein seiner Freundin Karina über beide Ohren.
Thomas Gottschalk strahlt im Beisein seiner Freundin Karina über beide Ohren. © Daniel Karmann/picture alliance/dpa

Gottschalk mit gelungenem „Wetten, dass.. ?“-Comeback

Ein schönes Ende also für den Moderator, der die Zuschauer zuvor über mehrere Stunden in bester „Wetten, dass.. ?“-Manier durch die sehr gelungene Show führte. Wie in den besten Tage sorgte er während der Sendung für zahlreiche Lacher, führte Welt-Stars zusammen und war dabei (fast) immer ganz der Gentleman. Einen kleinen Fremdschäm-Moment gab es dann doch, als er zwischenzeitlich den Namen von Schauspielerin Svenja Jung vergessen hatte. Es war ein TV-Abend, der die Zuschauer vor dem Fernseher in Nostalgie schwelgen ließ - fast so, als sei Thommy und „Wetten, dass.. ?“ nie wirklich weg gewesen. (kus)

Auch interessant

Kommentare