1. tz
  2. TV

„Wie DSDS ohne Bohlen“: Sebastian Pufpaff moderiert TV-Total Neuauflage - Stefan Raab raus

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Fotomontage: Sebatian Pufpaff und Stefan Raab vor TV-Total Set mit Facebook Kommentar
TV-Total Neuauflage erscheint noch dieses Jahr - Sebastian Pufpaff wird der neue Moderator der Show (Fotomontage) © IMAGO / xC.xHardtx/xFuturexImage & IMAGO / xEventpressxAdolphx & Facebook Screenshot

TV-Total kehrt zurück ins Fernsehen. Fans der Show sind jedoch schon vorab ziemlich enttäuscht. Grund dafür: Stefan Raab wird die Sendung nicht mehr moderieren. Sebastian Pufpaff soll in die Fußstapfen des Kultmoderators treten.

Köln - Was anfangs nur Gerüchte waren, scheint nun wirklich wahr zu werden. Eine Neuauflage der beliebten Fernsehsendung „TV-Total“ soll zurück auf die Bildschirme kommen (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen). Jedoch wird Stefan Raab (55), der einst die Sendung moderierte, nicht zu sehen sein. Sebastian Pufpaff (45) soll die Moderation übernehmen, während Stefan Raab in der Regie sitzt. Auf Facebook diskutieren Fans der Show nun, warum TV-Total schon vor dem Neustart zum Scheitern verurteilt ist.

Stefan Raab im TV Total Studio in Köln
TV-Total zählte zu den beliebtesten Sendung im deutschen Fernsehen © IMAGO / xEventpressxAdolphx

TV-Total: Neuauflage soll noch in diesem Jahr erscheinen

TV-Total zählte von 1999 bis 2015 zu den beliebtesten Sendungen im deutschen Fernsehen. Dort machte sich Stefan Raab nicht nur über unzählige TV-Clips und Z-Promis lustig, auch viele berühmte Gäste wie Will Smith (53), Robbie Williams (47) und Eminem (49) nahmen auf dem rollenden Sofa neben dem Moderator Platz. Auch verschiedene Ableger der Show wie das „TV-Total Turmspringen“ und die berühmte „TV-Total Wok WM“ haben zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme gebracht. An diesen Erfolg will der Sender nun anknüpfen und startet noch in diesem Jahr die Neuauflage von TV-Total. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Ein Sprecher von ProSieben/SAT.1 verrät dwdl nun: „An Weihnachten und in der Zeit davor gehen ja Jahr für Jahr Herzenswünsche in Erfüllung. Aber wann, wie und wo wissen nur der Weihnachtsmann und der Nikolaus“. Wann genau die erste Folge im TV zu sehen sein wird, verrät der Sender nicht. Es bleibt also vorerst noch eine Überraschung.

TV-Total: Fans der Show fordern Stefan Raab als Moderator zurück

Doch schon vor dem Start sehen Fans der Show, die Neuauflage zum Scheitern verurteilt. TV-Total ohne Stefan Raab fühle sich einfach nicht richtig an: „Würde mich ja gerne freuen, hab es immer sehr gerne geschaut, aber TV-Total ohne Raab wird wohl nicht den Erfolg haben. Stefan Raab ist da wohl nicht zu ersetzen. Raab und Elton waren da ein gutes Gespann“, so ein Fan der Show unter einem promiflash-Beitrag zur TV-Total Neuauflage.

Kommentare unter einem Facebook Beitrag
Fans sehen in „TV-Total“-Neuauflage keinen großen Erfolg, da Stefan Raab nicht moderieren wird © Facebook Screenshot

„Stefan Raab war TV Total...da kommt kein anderer Moderator ran. Ist auch ne Frechheit, diese Sendung mit einem anderen Moderator zu machen!!!“, wettert eine Facebook-Nutzerin. Ein weiterer Fan der Show schreibt: „Auch wenn Raab die Sendung produziert. ER hat als Moderator die Sendung so unterhaltsam gemacht. TV-total ohne Raab ist wie DSDS ohne Bohlen, man hat das Gefühl, das kann nichts werden“. Ist die Neuauflage von TV-Total somit schon vor dem Start zum Scheitern verurteilt?

Ob Sebastian Pufpaff dem Druck standhalten kann und die Fans vom Gegenteil überzeugen kann, wird sich schon bald zeigen. Wir sind gespannt, wie die „TV Total“-Neuauflage bei den Zuschauern ankommt.

Auch interessant

Kommentare