Neuverfilmung mit Wotan Wilke Möhring

Winnetou: So sehen Sie die Heldengeschichte an Weihnachten im TV

Die neue Besetzung: Wotan Wilke Möhring (Old Shatterhand, li.), Nik Xhelilaj (Winnetou, Mi.) und Milan Peschel (Sam Hawkens, r.).
+
Die neue Besetzung: Wotan Wilke Möhring (Old Shatterhand, li.), Nik Xhelilaj (Winnetou, Mi.) und Milan ­Peschel (Sam Hawkens, r.).

München - Die Legende lebt: Zu Weihnachten kommt Winnetou zurück ins Fernsehen - und Wotan Wilke Möhring spielt Old Shatterhand. Hier erfahren Sie, wann Sie einschalten müssen, wenn Sie das neue „Geheimnis vom Silbersee“ nicht verpassen wollen.

Update vom 23. Dezember 2016: An Weihnachten 2016 bringt RTL die Winnetou-Filme zurück. Hier erfahren Sie alles zu den Sendeterminen und den Darstellern der neuen Winnetou-Trilogie.

Wotan Wilke Möhring, Jahrgang 1967, hat sie tatsächlich noch alle gelesen: Karl Mays wunderbare Winnetou-Romane. Dass er mal selbst die Rolle des Old Shatterhand übernehmen würde, hätte sich

Iazua Larios ist Nscho-tschi.

der Schauspieler als kleiner Junge allerdings nicht träumen lassen. „Ich war ein glühender Fan und habe nicht nur alle ­Filme, sondern auch Pierre Brice bei den Karl-May-Festspielen gesehen“, schwärmt der 49-Jährige, der am Mittwochabend selbst im Scheinwerferlicht stand. RTL feierte mit der dreiteiligen Neuverfilmung des Abenteuer-Klassikers in Berlin Premiere.

Vor dem Tipi am Delphi-Filmpalast flackert ein echtes Lagerfeuer, prominente Gäste drängen ins Kino. Neugierig auf die drei TV-Filme Eine neue Welt (25.12., 20.15 Uhr, RTL), Das Geheimnis vom Silbersee (27.12., 20.15 Uhr) und Der letzte Kampf (29.12., 20.15 Uhr) von Regisseur Philipp Stölzl. Der will das große Fernseh­abenteuer, das der Kölner Sender an Weihnachten zeigt, nicht als Remake verstanden wissen. Er habe etwas Neues geschaffen. „Unsere Helden haben Ecken und Kanten. Sie sind keine perfekten Menschen“, sagt Stölzl.

Dabei wirkt der Albaner Nik Xhelilaj in der Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou schon ziemlich perfekt. Und das, obwohl der 33-jährige Schauspieler, der in seiner Heimat ein echter Fernsehstar ist, Winnetou erst mal googeln musste. „In Albanien ist Karl Mays großer Held weitgehend unbekannt“, erklärt er. Zum Kultstatus des Indianers

Mario Adorf spielt Santer Senior.

konnte Hauptdarsteller Xhelilaj sich aber bei Kollege Mario Adorf Rat holen. Unvergessen als Bösewicht Santer in den Verfilmungen der 60er-Jahre war er auch bei der Neuauflage als Santer Senior mit von der Partie. „Es ist schon ein komisches Gefühl, den Vater einer früheren Rolle zu spielen“, gestand Adorf bei der Premiere in Berlin.

Auch die weitere Besetzungsliste kann sich sehen lassen: Milan Peschel brilliert als kauziger Trapper Sam Hawkens, Jürgen Vogel überzeugt als Vorarbeiter Joseph Rattler und schließlich verzaubert die Mexikanerin Iazua Larios als Winnetous schöne Schwester Nscho-tschi. Die Heldengeschichte lebt!

Die Sendetermine von „Winnetou“ auf RTL

25. Dezember, 20.15 Uhr: Eine neue Welt  

27. Dezember, 20.15 Uhr: Das Geheimnis vom Silbersee 

29. Dezember, 20.15 Uhr: Der letzte Kampf

Auch interessant

Kommentare