Witwer von Sexy Cora lästert über Big Brother

Köln - Am Montagabend kehrte Busenwunder Jordan überraschend ins Big-Brother-Haus zurück. Ähnliches erlebte Sexy Cora in der vorigen Staffel. Ihr Witwer meldet sich jetzt mit harscher Kritik an der TV-Show.

Nach einer Blitz-Umfrage unter den Zuschauern durfte Blondine Jordan am Montag ins Big-Brother-Haus zurückkehren. Dass das alles nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, wittern BB-Fans im Internet. In der vorigen Staffel kehrte auf ähnliche Weise Sexy Cora in die Sendung zurück. Im Internet lästert ihr Witwer Tim Wosnitza: „Jeder Porno hat mehr Niveau als Big Brother“ Er vermutet, dass Jordan eine hohe Summe für ihren Wiedereinzug angeboten worden ist.

Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben

Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben © sexycora.com
Sexy Cora: pralle Erotik im "Big Brother"-Haus
Sexy Cora: Bilder aus ihrem Leben - Hier können Sie sehen, wie Cora die Herzen der Big-Brother-Fans eroberte: Ihr Bad für die Menge!  © sexycora.com

Um Beweise für die Machenschaften rund um die RTL II-Show zu liefern, überlegt er sogar, den einstigen BB-Vertrag seiner verstorbenen Frau Cora zu veröffentlichen. Was an den Vorwürfen von Tim Wosnitza tatsächlich dran ist, bleibt allerdings fraglich – sie sind unbestätigt.

Bewegender Abschied von "Sexy Cora"

Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © dpa
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © dpa
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Familie, Freunde und Wegbegleiter haben in Hamburg Abschied von der Ende Januar gestorbenen Erotikdarstellerin “Sexy-Cora“ genommen. Der aufgebahrte rosafarbene Sarg war von einem Meer aus Blumen umrahmt. © ap
Große Bekanntheit erlangte die Erotik-Darstellerin im Big-Brother-Haus. © dpa
Im Oktober 2010 war der Erotik-Star eine von vielen Autofahrern, die im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Hamburg auf Drogen untersucht wurde. Cora konnte aber glaubhaft versichern, dass sie noch nie Drogen genommen hat: "Ich bin generell gegen Drogen", sagte sie. © dpa
“Sexy-Cora“, die 1987 in Berlin geboren wurde und mit bürgerlichem Namen Carolin Wosnitza hieß, hatte am 11. Januar bei einer Brustvergrößerungs-Operation in der Hamburger Alster-Klinik einen Herzstillstand erlitten und danach zunächst im künstlichen Koma auf der Intensivstation im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) gelegen. © dpa
Neun Tage später starb sie an einer sogenannten Hirnlähmung. Mit ihrem strahlenden Lächeln werden sie ihre Fans in Erinnerung behalten. © dpa

Cora, Pornostar und ehemalige Big-Brother-Teilnehmerin, war im Januar nach ihrer fünften Brustvergrößerung an einem Herzstillstand gestorben.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel: Traurige Nachricht von Vorzeige-Paar
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel: Traurige Nachricht von Vorzeige-Paar
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
Dschungelcamp 2020: Die neuen Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Die neuen Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare