„Sie kann sogar selbst darüber lachen“

ZDF-Fernsehgarten: Als Kiewel kommt, drehen Zuschauer durch - Hat sie da nicht was vergessen?

Andrea Kiewel Fernsehgarten
+
Andrea Kiewel besucht Truckerin Christina in ihrer Zugmaschine - und im Liegen wirkt ihr Outfit natürlich noch mehr wie ein Pyjama.

Schon beim ersten Auftritt von Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten am Sonntag gab es einen „Nanu“-Effekt - den viele Zuschauer bei Twitter kundtaten.

Mainz - Ein trüber Sonntagmittag! Für viele Stammzuschauer ist da eindeutig ZDF-Fernsehgarten-Zeit. Und bekanntlich scheinen ja manche nur einzuschalten, um dann bei Twitter über dies und jenes zu lästern. Ohne zuzugeben, dass sie sich von der ZDF-Institution und Moderatorin Andrea Kiewel eigentlich glänzend unterhalten fühlen.

ZDF-Fernsehgarten: Fans lästern über „Schlafanzug“ von Andrea Kiewel

Die Lästerschwestern und -brüder mussten gar nicht lange warten. Denn schon nach wenigen Sekunden gab es Stoff für Tweets. Anlass: Andrea Kiewels Outfit! So ein bisschen wirkte es tatsächlich, als hätte sie bei dem Schmuddelwetter tatsächlich vergessen, ihre Bühnenklamotten anzuziehen. Und stattdessen ihren rosa glänzenden Pyjama oder Jogginganzug angelassen.

Sieht bequem aus: Andrea Kiewels „Schlafanzug“.

„Warum hat sie noch ein Schlafanzug an?“, „Kiwi hat wohl verpennt... oder warum noch im Schlafanzug?“ und „Kiwi heute im modernen Schlafanzug Modell Star Trek Voyager. Kann man machen!“, schreiben Zuschauer. „Hat Kiwi eigentlich noch das Pyjama aus der First Class der El Al an?!“ ein weiterer Fan.

Andere können sich voll damit identifizieren: „Wie Kiwi habe ich auch meinen Schlafanzug noch an“ und „Kiwi und ich haben heute was gemeinsam: Ich gammel auch noch im Schlafanzug rum. Meiner ist aber nicht schweinchenrosa“, schreiben sie.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel lästert selbst mit

Die Nutzerin „Dschungelkönigin“ weiß die Volksnähe zu schätzen: „Wenigstens hat sie einen Schlafanzug an. Sie wird langsam eine von uns. Selbst keinen Bock mehr sich umzuziehen.“ Und ein zu spät eingestiegener Zuschauer zeigt sich verwirrt: „Ich bin leider erst jetzt eingestiegen: Warum moderiert Kiwi heute im Pyjama?“

Die Moderatorin beweist später in der Sendung wieder Selbstironie. Als Kiewel sich selbst auf der Leinwand sieht, sagt sie: „Kuck mal, das bin ich. Lange Haare und einen tollen Schlafanzug an, ne?“

Als Andrea Kiewel sich auf der Leinwand sieht, zieht sie selbst den Schlafanzug-Vergleich.

ZDF-Fernsehgarten im Zeichen der Frauenpower: Doro Pesch rockt den Lerchenberg

Kiewel lud zu einer besonderen Fernsehgarten-Ausgabe auf den Lerchenberg. „Stark, Schön, Schlau - Frau!“, lautete das Motto. Frauenpower auf dem Lerchenberg - eine Ausgabe, die das weibliche Geschlecht würdigen sollte. Neben der Astronautin Suzanna Randall und verschiedenen Schlager- und Pop-Künstlerinnen lud Kiewel auch eine Rock-Legende ein: Doro Pesch.

Derart harte Gitarrenklänge wie bei ihrem „All We Are“ schallen selten durch den Fernsehgarten. „So eine Ehrenfrau, wir lieben Doro Pesch“, schwärmt Kiewel. „Ikone, Heldin, einfach eine richtig coole Frau.“ Manche Twitter-Fans finden Doro Pesch etwas fehlplatziert im Fernsehgarten, aber viele freuten sich über den Hallo-wach-Effekt. „Doro .....so gefällt mir der Sonntag! Juhuuuu und jippiiii yeahhhhhhhhhhh!“, rockt eine Nutzerin.

Kürzlich kam es zu einem Schock-Moment beim Fernsehgarten: Ein Koch versuchte vergeblich, Kiewel mit einem „Hör auf“ zu stoppen. (lin)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare