Mitten in einer Anmoderation

Schreck-Moment im Fernsehgarten - plötzlich stockt Kiwi und es herrscht Totenstille

Erschrocken schaut Kiwi an der Kamera vorbei.
+
Erschrocken schaut Kiwi an der Kamera vorbei.

Wieder ein Schreck-Erlebnis im Fernsehgarten. Mitten in einer Anmoderation stockt Moderatorin Andrea Kiewel plötzlich, es wird kurz still. Was war passiert?

Mainz - Im ZDF*-Fernsehgarten drehte sich am Sonntag alles ums Thema Fernweh. In Corona*-Zeiten mitten in der Urlaubssaison natürlich ein emotionales Thema. Um nicht gleich zu melancholisch zu werden, gab es für Moderatorin, Gäste und auch den ein oder anderen Zuschauer daher frische, exotische Cocktails. Für die Stimmung war das im bewölkten und nicht gerade so wahnsinnig sommerlichen Mainz sicher gut. Andrea Kiewel* musste schließlich auch zwischendrin zugeben, dass sie doch „leicht beschwipst“ war.

ZDF-Fernsehgarten: Schreck-Moment in der Live-Show - für einen Moment wird es totenstill

Aber auch wenn das vielleicht nichts mit dem ausgeschenkten Alkohol zu tun hatte, war der Fernsehgarten* nicht von kleinen Zwischenfällen gefeit. Bereits in der Vorwoche musste die Show-Area am Lerchenberg spontan not-evakuiert werden. Ganz so dramatisch war es diesmal zwar nicht, einen Schreck-Moment gab es allerdings schon wieder.

Erst spielte Kiwi mit ihren Zuschauern ein kleines Song-Quiz. Für die, die richtig lagen, sollte es einen kleinen Preis geben. Nach der munteren Raterei wollte die Moderatorin dann standesgemäß den nächsten Musik-Act ankündigen. Als sie gerade über die Vorzüge der österreichischen Band „TheMostCompany“ sprach, stockte Andrea Kiewel aber plötzlich und schaute an ihrem Kamera-Mann vorbei. Kurze Aufregung war im Hintergrund zu vernehmen, Kiwi fragte erschrocken „ist was passiert?“ - dann wurde es für einen Moment totenstill.

Andrea Kiewel fragt mitten in der Anmoderation „ist was passiert?“ - dann folgt die Aufklärung

Die Aufklärung zur Schrecksekunde lieferte sie natürlich direkt hinterher. Eine Aufnahme-Mitarbeiterin hatte sich nämlich gerade auf den Weg gemacht, kleine Präsente für die Song-Quiz-Gewinner unter den Zuschauern zu organisieren - und wäre dabei wohl beinahe leicht verunfallt. „Ohh. Einen kurzen Applaus für Nihal, die fast gestolpert wäre“, erklärt Kiwi danach, was genau los war. Also nochmal alles gut gegangen. Nihal kam dann auch mit den Preisen zurück und sogar vor die Kamera - frech quittiert von Andrea Kiewel mit einem „Mensch, da haste dich aber ins Zeug gelegt“. Durchatmen, alles nochmal gut gegangen.

Im Video: Gewusst? SIE war die erste Moderatorin des „Fernsehgartens“

Mit der einen oder anderen Scheck-Sekunde kennt Kiwi sich in ihrer langen Fernsehgarten-Karriere natürlich aus. Man denke nur an den Skandal-Auftritt von Comedian Luke Mockridge 2019, mit dem die Moderatorin kürzlich nochmal abrechnete*. Auch in der Saison 2021 wurde Kiwi bereits mal mächtig aus der Fassung gebracht - Schuld daran war ein Kommentar einer Seniorin*. (han) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare