1. tz
  2. TV

ZDF-Krimi „Wilsberg“ vor Pflaumes Quiz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

"Wilsberg - Ungebetene Gäste"
Wilsberg (Leonard Lansink, M) spielt den Hotelbesitzer, während er die Gäste Emily (Maria Wördemann) und Sven Degen (Michael Pink) bedient. © Thomas Kost/ZDF/dpa

Auch am Karsamstag war Krimi Trumpf im TV: Gegen den münsterschen Privatschnüffler Wilsberg hatte die Konkurrenz keine Chance.

Berlin - Die ZDF-Krimireihe „Wilsberg“ war am Samstagabend zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr mal wieder unschlagbar. 5,36 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten die neue Episode „Ungebetene Gäste“ ein.

Der Marktanteil lag bei 21,8 Prozent. In der ARD sahen 4,07 Millionen die Quizshow „Wer weiß denn sowas XXL“ mit Moderator Kai Pflaume. Die Einschaltquote betrug 17,5 Prozent.

Im Schnitt 1,71 Millionen (7,4 Prozent) waren bei der Kostümshow „The Masked Singer“ auf ProSieben dabei. Der ehemalige Fußballer Rúrik Gíslason und die „Tatort“-Kommissarin Jasna Fritzi Bauer wurden enttarnt und schieden aus. Mit 1,31 Millionen (5,8 Prozent) musste sich die erste diesjährige Liveshow des RTL-Dauerbrenners „Deutschland sucht den Superstar“ begnügen. Nach knapp zehn Jahren Pause führte Moderator Marco Schreyl wieder durch die Casting-Show.

Der Abenteuerfilm „The Jungle Book“ bei Sat.1 kam auf 0,98 Millionen (4,0 Prozent) und das Historien-Epos „Braveheart“ bei RTLzwei auf 0,60 Millionen (2,7 Prozent). Die Dramaserie „9-1-1 Notruf L.A.“ auf Kabel eins verzeichnete 0,56 Millionen (2,3 Prozent) und die Komödie „Kindsköpfe 2“ auf Vox 0,54 Millionen (2,2 Prozent). dpa

Auch interessant

Kommentare