Serien-Überraschung!         

Merz gegen Merz (ZDF): Frier und Herbst drehen neue Staffel

Merz gegen Merz: Anne (Annette Frier) sitzt mit einem roten Pullover bekleidet neben ihrem Mann Erik (Christoph Maria Herbst), der ein karierte Hemd mit einem dunkelblauen Pullover darüber trägt. Die beiden sitzen auf einer Couch in ihrem Wohnzimmer und schauen frontal in die Kamera.
+
Merz gegen Merz: Anne (Annette Frier) und ihr Mann Erik (Christoph Maria Herbst)

Das Scheidungsdrama geht in die nächste Runde. ZDF-Zuschauer können sich auf eine neue Staffel „Merz gegen Merz“ freuen.

  • ZDF kündigt die Fortsetzung von „Merz gegen Merz“ an.
  • Die Comedyserie geht in die dritte Runde. Der Start der Dreharbeiten ist für April 2021 geplant.
  • Wann wir Annette Frier (47) und Christoph Maria Herbst (55) wieder gemeinsam vor der Kamera zu sehen bekommen, ist noch nicht bekannt. 

Mainz – Die Comedyserie „Merz gegen Merz“ startete vor knapp zwei Jahren im ZDF und war ein Zuschauer-Hit. Der amüsante Scheidungskrieg von Annette Frier (47) und Christoph Maria Herbst (55) in den Hauptrollen kam hervorragend an. Das ist natürlich auch kein Wunder bei der Top-Besetzung. Die große Frage hinter der Thematik lautet laut Sender: „Was tun, wenn die Liebe ihr Verfallsdatum überschritten hat?“
Solle man sie wegschmeißen oder noch mal aufwärmen? Die Comedyserie wird in jedem Fall noch mal aufgewärmt, denn das ZDF gab bekannt, dass der Scheidungskrieg der Eheleute Merz in die dritte Runde geht. Gedreht werden soll von April bis Juni in Nordrhein-Westfalen und herauskommen werden acht Folgen „Merz gegen Merz“.

Während in der ersten Staffel eine Eheberatung Abhilfe schaffen und die Liebe von Anne und Erik Merz neu entfachen sollte, drehte sich die zweite Staffel um einen Ehevertrag, der nachträglich aufgesetzt und Streitereien vorbeugen sollte. In der dritten Staffel soll sich alles rund um das Trennungsjahr der Eheleute drehen. Mit von der Partie auch wieder Sohn Leon, gespielt von Philip Noah Schwarz (19), und die Eltern der Getrennten, die von Carmen-Maja Antoni (75)Claudia Rieschel (70)Michael Wittenborn (67) und Bernd Stegemann (72) verkörpert werden.

Bis zum Start der Dreharbeiten hat Herbst noch andere Verpflichtungen

Der „Stromberg“-Darsteller befindet sich nämlich derzeit ebenfalls inmitten eines anderen Filmprojektes, denn der Schauspieler wird den Wirecard-Chef Markus Braun in einem Doku-Drama auf TVNOW verkörpert. Die Dreharbeiten zu dem Film sollen bereits in Berlin in vollem Gang sein. Und da die Ausstrahlung des fertigen Produktes „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ noch im nächsten Quartal erfolgen soll, haben der 55-Jährige und Franz Hartwig (35) in den Hauptrollen vermutlich noch alle Hände voll zu tun. 

Und auch Annette Frier scheint während der Pandemie keine Langeweile zu haben. Erst kürzlich kamen neue Teile von „Ella Schön“ raus – eine ZDF-Serie, in der die Schauspielerin die Hauptrolle innehat. Da freuen sich die Fans umso mehr darauf, die zwei wieder gemeinsam vor der Kamera zu sehen. Ein Starttermin von „Merz gegen Merz“ wurde allerdings noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Kommentare