„Ja, damals ...“

Rosenheim-Cops: Zuschauer entdecken „düsteres Geheimnis“ von Stockl-Vertreterin und Kommissar Stadler

Rosenheim-Cops-Darstellerin Annabel Faber
+
Die neue Rosenheim-Cops-Darstellerin Annabel Faber war schon in der 14. Staffel in der Serie zu sehen - und in einen Mordfall verwickelt.

„Rosenheim-Cops“-Größe Miriam Stockl wird in der ZDF-Reihe von einer Vertreterin ersetzt. Die Darstellerin hat genauso ein „düsteres“ Geheimnis wie ein Kollege.

Update vom 8. März 2021: Annabel Faber ist nicht die einzige Schauspielerin, die ein „düsteres Geheimnis“ hat. Fans hatten entdeckt, dass die Darstellerin, die jetzt die Aushilfssekretärin mimt, bereits in einer anderen Rolle in den „Rosenheim-Cops“ aktiv war. Und in einen Mordfall verwickelt.

Ähnliches fiel einem Zuschauer am Wochenende auch beim Schauspieler Dieter Fischer auf. Er ist fester Bestandteil der „Rosenheim-Cops“ als Kommissar Anton Stadler. Das war aber nicht immer so. In der fünften Folge der zehnten Staffel, „Waidmanns Unheil“, war Dieter Fischer ebenfalls schon zu sehen. Seinerzeit in der Rolle des Ernst Golling. „Tatverdächtiger wird später Kommissar“, schreibt der Fan, der die Entdeckung in einer Facebook-Gruppe geteilt hat.

Dieter Fischer tauchte bereits in der zehnten Staffel auf. Und war als Ernst Goller in einen Mordfall verwickelt. Das entdeckte ein Fan und postete diesen Screenshot. Inzwischen ist Schauspieler Dieter Fischer als Kommissar Anton Stadler fester Bestandteil der Reihe.

Es ist also alles andere als ein Einzelfall, dass sich starke Schauspieler in einer Episodenrolle der „Rosenheim-Cops“ beweisen dürfen - und dann später fester Bestandteil des Casts werden.

Rosenheim-Cops: Fans entdecken „düsteres Geheimnis“ von Stockl-Ersatz

Unser Artikel vom 5. März 2021: Rosenheim - Noch ist Miriam Stockl im Urlaub. Eine der wichtigsten Figuren aus dem „Rosenheim-Cops“-Cast hat sich für einige Wochen nach Südfrankreich verabschiedet. Der Grund, wie sie und der Produzent auf tz.de erklärten: Darstellerin Marisa Burger (47) konnte aus terminlichen Gründen nicht am Hauptdreh teilnehmen. Ihre Serien-Figur Stockl wird bis dahin nur in einzelnen Szenen vom Pool aus eingeblendet. Und dann am 16. März zurück sein.

So lange schmeißt ihre Vertreterin den Laden im Rosenheimer Kommissariat. Sabine Hiermeier (gespielt von Annabel Faber, 37) sitzt an Stockls Schreibtisch. Und bringt neben einer Vorliebe für Törtchen vom Konditor und Post-It-Zettel ihre ganz eigene Quirligkeit in die ZDF-Serie.

„Rosenheim-Cops“ (ZDF): Schauspielerin Annabel Faber hatte bereits in Staffel 14 einen Auftritt

Fans fiel nun aber ein „dunkles Geheimnis“ auf: Wie gleich mehrere in einer Facebook-Fan-Gruppe bemerkten, ist es nicht der erste Auftritt von Annabel Faber bei den Rosenheim-Cops. Die Darstellerin war schon einmal dabei! Und zwar in „Zu Tode meditiert“, der fünften Folge der 14. Staffel. Die laut fernsehserien.de am 4.11.2014 erstausgestrahlt und laut quotenmeter.de erst am 8.12. als Wiederholung im ZDF gesendet wurde - bei letzterem erreichte die Episode noch mal stattliche 3,18 Millionen Zuschauer.

Annabel Faber übernahm keine unbedeutende Rolle, sondern war mitten in den Mordfall verwickelt. Meditationslehrer Vidiadhar Narayan wird umgebracht, Faber spielt seine Haushälterin Elisabeth Leitner und landet im Verhörraum. Dort wird sie mit den Ermittlungen konfrontiert: Wie die Kommissare herausfanden, seien sie und das Mordopfer ein Liebespaar gewesen und viel Geld durch ihre Hände gegangen. Das nicht redlich verdient war. „Ich habe echt nicht gewusst, dass das Geld erpresst ist“, verteidigt sie sich. „Aber geahnt haben sie‘s“, so Kommissar Anton Stadler. Ob die von Annabel Faber gespielte Leitner auch die Mörderin ist, soll hier nicht verraten werden - falls ihre neuen Fans die Folge noch nachschauen wollen.

Schauspielerin Annabel Faber in der alten Folge im Verhörraum.

„Rosenheim-Cops“ (ZDF): Fans erkennen „Stockl-Ersatz“ wieder

Dass die selbe Schauspielerin zweimal in verschiedenen Rollen in der selben Serie auftaucht, ist nicht komplett ungewöhnlich. Bringt manchen „Rosenheim-Cops“-Fan im Fall von Darstellerin Annabel Faber aber dennoch zum Hingucken. „Ja wer ist denn das?“, fragt ein Zuschauer zu einem Screenshot. „Die Urlaubsvertretung von Frau Stockl“, „Ja! Die Frau Hiermeier“ und „Ja, damals war die heutige Fr. Hiermeier... Haushälterin...und nicht im Kommissariat“, heißt es in den Reaktionen. „Eine super Frau und Schauspielerin“, schreibt eine Anhängerin. Die den Machern wohl so gut gefiel, dass sie sich Jahre nach ihrem ersten Auftritt an sie erinnerten. Kürzlich musste ein Drehtag der „Rosenheim-Cops“ in München nach einer Pannen-Serie abgebrochen werden. (lin)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare