Backstage-Foto aufgetaucht

„Maskenfrei“-Schild bei TV-Silvestershow sorgt für Riesen-Wirbel - ZDF nimmt Stellung

ZDF-Silvestershow
+
Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner moderierten die Show.

Bei Twitter kursiert ein Backstage-Foto der ZDF-Silvestershow - auf einem Schild ist „Maskenfrei“ zu lesen. Der Sender nimmt nun Stellung.

  • Ein angebliches Backstage-Foto der ZDF-Silvestershow zeigt den Begriff „Maskenfrei“.
  • Gepostet hat es ein Twitter-Nutzer ohne weiteren Kontext.
  • Der Sender nahm inzwischen Stellung.

Berlin - TV-Produktionen gehen unter besonderen Bedingungen über die Bühne - wegen der Corona-Krise gelten spezielle Hygiene-Konzepte. Und manchmal werden die Seychellen sogar durch Bremerhaven ersetzt, wie beim „Traumschiff“-Dreh. Viele Maßnahmen fallen auf dem Fernseher sofort auf - in den Shows fehlt nicht nur das Publikum, die Personen halten auch vernünftigerweise großen Abstand zueinander.

ZDF-Silvestershow: „Maskenfrei“-Schild sorgt für Wirbel

Für umso größeren Wirbel sorgt nun ein Backstage-Foto der ZDF-Silvestershow „Willkommen 2021“ mit Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel am Brandenburger Tor, das bei Twitter gepostet wurde. Es zeigt ein Schild, auf dem „Maskenfrei“ zu lesen ist - und auf einen Bereich hinweist, auf dem offenbar der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden kann. „Bei der ZDF-Silvesterparty ist die Maske übrigens NICHT erwünscht!“, schreibt der Nutzer dazu - wie und von wem das Foto aufgenommen wurde und was der Kontext ist, steht nicht dabei.

Auch aufgrund der fehlenden Hintergründe ist die Verwirrung groß. „Ganz ohne Kontext mal sowas raushauen“, schimpft ein User den Twitterer. Ein anderer meint: „Dazu muss man sagen. Alle Fernsehsender testen das Personal. Somit kann dann auch vor der Kamera die Maske ausgezogen werden. Nur anhand dieses Bildes Vorwürfe zu machen ist nicht gerade sinnvoll.“ Vereinzelt wird auch ein Fake vermutet.

„Maskenfrei“-Schild bei ZDF-Silvestershow mit Johannes B. Kerner - Sender nimmt Stellung

Doch das Schild ist offenbar echt - zumindest nahm noch am selben Tag - an Silvester - das ZDF unter dem Tweet Stellung und schrieb nicht, dass es sich um eine Fälschung handle. „Unsere Produktion wird unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes wie auch aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Die Gesundheit und der Schutz jedes Mitwirkenden der Produktion steht dabei an erster Stelle“, heißt es von Seiten des Senders. Das klärt noch nicht komplett auf, was es mit dem Schild auf sich hat.

Das erledigte ZDF-Sprecher Pepe Bernhard gegenüber der Bild: „Auf dem Produktionsgelände gab es abgetrennte Bereiche, in denen die Mitwirkenden die Möglichkeit hatten, ihre Masken vorübergehend abzusetzen oder zu wechseln.“ Dies sei Teil des behördlich genehmigten Corona-Konzepts. Soll also wohl heißen: Im Maskenfrei-Bereich haben keineswegs Dutzende TV-Stars eine Corona-Party ohne Maske gefeiert. Sondern sich nach Darstellung des ZDF allein kurz zurückziehen können, ohne die Gefahr, anderen zu nahezukommen. Kritik kassierte Dieter Bohlen für seinen Trip in den Urlaub trotz Corona - jetzt kam es zu einem Schreck für den DSDS-Juror. (lin)

Auch interessant

Kommentare