Da stimmt doch was nicht

„Bares für Rares“-Händler Waldi postet Aufnahme von Dreharbeiten - Fans aufgeschreckt wegen Detail

Kult-Händler Walter „Waldi“ Lehnertz hat ein Foto der „Bares für Rares“-Dreharbeiten gepostet. Doch ein Detail schreckt prompt die Fans der ZDFneo-Reihe auf.

  • Die Dreharbeiten der Trödel-Show „Bares für Rares“ (ZDFneo) laufen derzeit.
  • Walter „Waldi“ Lehnertz postete ein Foto bei Facebook und Instagram.
  • Auf diesem sind aber nur vier Händler zu sehen.

Pulheim - Der ZDFneo-Dauerbrenner „Bares für Rares“ läuft trotz Corona-Krise weiter. Schon zahlreiche bereits ausgestrahlte neue Folgen zeigten aber die pandemiebedingten Änderungen: Das Händler-Team sitzt viel weiter auseinander, bei den Experten ist größerer Abstand geboten, und auch die Übergabe von verkauften Exponaten läuft kontaktlos ab.

Derzeit laufen offenbar wieder Dreharbeiten - Kult-Händler Walter „Waldi“ Lehnertz postete ein Foto davon bei Instagram und Facebook. „Heute war ein schöner Drehtag“ und „Super Truppe, da macht ‚Bares Für Rares‘ Spaß“ schrieb er dazu. Und die Fans freuen sich auf das neue Futter - je mehr als 1.000 Likes gab es auf Waldis Instagram- und Facebook-Accounts innerhalb der ersten 14 bzw. 18 Stunden.

„Bares für Rares“ (ZDFneo): Bei den Händlern fehlt doch einer?!

Doch viele schauen genauer hin - wer ist auf dem Foto zu sehen und wer nicht? Und vor allem: Wie viele? Neben Waldi sind Susanne Steiger, Wolfgang Pauritsch und Daniel Meyer zu erblicken. Aber warum sind nur vier zu erkennen? Sonst sind doch immer fünf Händler dabei? „Seid ihr nur zu viert gewesen?“, „Da fehlt doch einer! Hat er dich geärgert?“ und „Na, na, na... warum wurde die 5te Person rausgeschnitten? Waldi, hat Fabi wieder genervt?“, „Meine 4 Lieblinge und wer war der 5.? Julian oder Fabian?“, wundern sich Fans.

Nur vier Händler wäre ein Novum - doch wahrscheinlicher ist, dass Nummer 5 einfach abgeschnibbelt wurde. Aber warum? Gibt es vielleicht sogar einen Neuzugang? Die Auflösung bleibt zunächst offen.

„Bares für Rares“ (ZDFneo): Waldi-Comeback lässt Fans jauchzen

Die Händler bei „Bares für Rares“ wechseln immer wieder durch. Viele vermissen Ludwig „Lucki“ Hofmaier, wie in den Kommentaren klar wird. Dass Waldi wieder an Bord ist, sorgt bei seinen Fans allerdings für Erleichterung. „Waldi endlich wieder da - ohne Waldi ohne mich“, schreibt einer. Ein weiterer meint: „Endlich bist du wieder dabei, meine Frau sagt immer, ‚Bares für Rares‘ ohne Waldi macht nur halb so viel Spaß.“ Nicht nur durch seinen Kult-Begriff „Achtsch Euro“ wurde die Eifel-Ikone sehr beliebt. Kürzlich ließ Waldi sich sogar einen ungewöhnlichen Eintrag in den Personalausweis schreiben. (lin)

Rubriklistenbild: © Walter Lehnertz/Instagram

Auch interessant

Kommentare