1. tz
  2. Verbraucher

Aldi: Tiefschlag für Kunden – Preisexplosion bei diesem Grundnahrungsmittel

Erstellt:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

ALDI Süd: Zahlreiche Kunden stehen kurz vor Ladenöffnung vor einem Markt.
Aldi-Kunden müssen bei Butter künftig draufzahlen (Symbolfoto). © Matthias Balk/dpa

Aldi-Kunden müssen tiefer in die Tasche greifen: Während die massive Inflation ohnehin die Haushalte belastet, wird jetzt zusätzlich ein Grundnahrungsmittel viel teurer.

Die Verbraucherpreise scheinen derzeit durch die Decke zu gehen: Im zweiten Corona-Winter werden die Menschen nicht nur durch das Comeback der rigiden Maßnahmen belastet. Neben der Verunsicherung durch die explodierenden Corona-Fallzahlen stellt auch die dramatische Inflation Verbraucher vor Herausforderungen.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts stiegen die Verbraucherpreise gegenüber dem Niveau des Vorjahresmonats um genau 4,5 Prozent. Das mag auf den ersten Blick weniger sein als subjektiv angenommen, doch gerade einkommensschwache Haushalte haben an den enormen Preissteigerungen zu knabbern. Wer jetzt annimmt, mit der Benzin-Preisexplosion ist der Tiefpunkt für Kunden erreicht, liegt falsch. Ausgerechnet beim Discounter Aldi* Süd wird ein Grundnahrungsmittel erheblich teurer. Um welches Produkt es sich handelt und was es mit der Preissteigerung bei Aldi auf sich hat, verrät HEIDELBERG24**HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare