1. tz
  2. Verbraucher

Mitten in der „Black Week“: Massive Störung bei Amazon am Mittwochmorgen – Kunden konnten nicht bezahlen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ines Baur

Kommentare

Amazon
„Auf unserer Seite ist ein Fehler aufgetreten.“ Eine Meldung, die Kundschaft ungern hört. Erst recht bei der Schnäppchenjagd in der Black Week. (Symbolbild) © Sandrine Thesillat/Panoramic PUBLICATION/Imago

Die Kundschaft des Versand-Giganten Amazon hat Probleme beim Shoppen. Deutschlandweit berichten Menschen, dass sie weder bestellen noch bezahlen könnten.

Update vom 24. November, 12:33 Uhr: Am Mittwochmorgen gab es bei Amazon eine Störung. Diese Seite war zwar erreichbar, die Kunden konnten jedoch den Bezahlvorgang nicht abschließen. Die Störung wurde aber schnell wieder behoben. Eine Unternehmenssprecherin teilte gegenüber IPPEN.MEDIA mit: „Es tut uns leid, dass bei einigen Kund:innen vorübergehend Probleme beim Einkaufen aufgetreten sind. Wir haben das behoben und es läuft inzwischen alles reibungslos.“

Kurz vor dem Black Friday: Massive Störungen bei Amazon

Erstmeldung vom 23. November 2022:

München – Probleme bei Amazon. Zwei Tage vor dem weltweiten Black Friday gab es Probleme auf dem Portal des Online-Giganten. Mittwochmorgen, 23. November, wunderten sich etliche Leute, dass der Bezahlvorgang nicht funktioniere. Auf „allestörungen.de“ gingen Meldungen ein, dass der Kauf bei Amazon nicht abgeschlossen werden kann.

App und Website funktionierten, wenn die Kundschaft zur „Kasse gehen“ wollte, machte das System schlapp. Offenbar handele es sich um ein Problem beim Bezahlvorgang, schreibt chip.de. Nutzerinnen und Nutzer erhalten demnach beim Öffnen des Warenkorbs eine Fehlermeldung: „Tut uns leid! Während wir Ihre Eingabe ausführen wollten, ist ein technischer Fehler aufgetreten. Wir arbeiten bereits daran und werden so bald wie möglich wieder für Sie da sein. Bitte schauen Sie später wieder vorbei.“

Ärgerlich, wen man kurz vor der Arbeit noch flott ein Black Friday Schnäppchen machen wollte, um etwa die Wohnung warm zu bekommen.

Amazon und Problem bei der Black Week – Störung behoben

Ab 8.00 Uhr funktioniert der Bezahlvorgang wohl wieder in App und Webbrowser. Der Grund für den technischen Fehler ist nicht bekannt. An einer Überlastung sollte es um 6.00 Uhr in der Frühe eigentlich nicht gelegen haben. Zudem traten allem Anschein nach die Probleme nicht nur in Deutschland auf, so derwesten.de. Auch aus Frankreich, Großbritannien und vielen weiteren Ländern hätten Menschen Probleme beim Online-Shoppen gemeldet. Ab ca. halb acht am Morgen war das Problem dann offenbar behoben. Auschecken und Bezahlung funktionierte wieder. Amazon hat bisher keine Angaben zu dem Vorfall gemacht.

Nicht nur Online-Shops, auch lokale Händler bieten seit einiger Zeit beim Black Friday und Black Week mit. Unsere Redaktion hat in Münchner Geschäften nachgefragt, welche Angebote es wo gibt.

Black Friday 2022 bei Amazon

Die Black-Friday-Woche startet bei Amazon am Freitag, dem 18. November, um 00:01 Uhr und läuft bis Montag, den 28. November 2022, um 23:59 Uhr. Kundinnen und Kunden sollen in dem Zeitraum die Chance haben, Schnäppchen in den vielen Kategorien zu machen. In der Black Week lassen sich gute Einkäufe machen. Allerdings sollte man den Psychotricks der Händler widerstehen.

Auch interessant

Kommentare