Überraschend einfallsreich

Lidl verspottet Aldi, Edeka und Co.: Origineller Werbespot begeistert das Netz 

+
Lidl sorgt mit einem Werbespot für Lacher.

Discounter zielen mit ihren Werbestrategien häufig darauf ab, gegen ihre Konkurrenten auszuteilen. Lidl hat sich nun an eine Netflix-Parodie herangewagt - das Ergebnis ist genial.

Neckarsulm - Seit Jahren liefern sich bekannte Discounter wie Lidl, Aldi, Rewe, Netto und Edeka einen regelrechten Werbe-Wettkampf. Auf den „Supergeil“-Werbespot von Edeka folgte prompt ein selbsterklärendes Musikvideo namens „Zum Aldipreis“ - und auch Lidl lässt Seitenhiebe der Konkurrenz selten lange auf sich sitzen. 

Lidl verteilt Spitzen gegen Aldi, Edeka und Co.: der „Netflix“-Werbespot

Auf YouTube veröffentlichte der Lebensmittelmarkt kürzlich einen Werbespot, den das Netz schon jetzt für seine Originalität feiert. Der zweiminütige Spot ist nämlich in Manier eines Netflix-Trailers produziert - und spart natürlich nicht an herrlichen Spitzen gegen die Konkurrenz.

Der zweiminütige Spot von Lidl ist in Manier eines Netflix-Trailers produziert. 

So rätselt die Konkurrenz in dem Trailer, warum Lidl nur so „verdammt günstig und gleichzeitig so unfassbar frisch“ ist - und setzt kurzerhand eine Undercover-Agentin darauf an, das Geheimnis des Discounter-Supermarktes zu lüften. 

Discounter sind beliebt. Zu welchem gehen Sie am liebsten? Machen Sie mit und stimmen Sie ab!

Lidl und das „Haus des kleinen Geldes“ - Werbespot hat Potenzial zum viralen Hit

Das darauffolgende Thriller-Szenario enthält  zahlreiche, herrliche Anspielungen auf Netflix-Produktionen - Serienjunkies werden sich in den gewählten Universen definitiv wiederfinden. An dieser Stelle verzichten wir deshalb auf Spoiler - nur so viel: Das „Haus des kleinen Geldes“ hat schon jetzt einen viralen Hit gelandet. Warum? Seht selbst:   

Aldi hat für seine Kunden leider weniger erfreuliche Nachrichten: Eine Kundin machte kürzlich erneut einen Ekel-Fund - und beschwerte sich öffentlich. 

Aldi oder Lidl, wer ist der bessere Discounter. Das ZDF führt am Dienstagabend einen Vergleich durch, in dem verschiedene Kategorien getestet werden.

Lidl hat nun ein Parklimit festgelegt. Ab einer Stunde wird es teuer. Auch bei Aldi herrscht Zeitdruck - hier an den Kassen

Der Discounter Lidl musste kürzlich ein Non-Food-Produkt zurückrufen, weil die Gefahr besteht, dass es einen Stromschlag verursacht.

Edeka setzt vermehrt auf Bio-Produkte, es werden zwei eigene Bio-Supermärkte geöffnet. 

sl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rückruf: Vorsicht, Schimmelkeime in äußerst beliebtem Sahnejoghurt - gewisse Sorten besonders betroffen
Rückruf: Vorsicht, Schimmelkeime in äußerst beliebtem Sahnejoghurt - gewisse Sorten besonders betroffen
Lidl-Rückruf: Schon wieder Plastikteile im Hackfleisch - Vorsicht, Verletzungsgefahr
Lidl-Rückruf: Schon wieder Plastikteile im Hackfleisch - Vorsicht, Verletzungsgefahr
1000 Münchner Betriebe müssen Wurst zurückrufen - diese Produkte sind betroffen
1000 Münchner Betriebe müssen Wurst zurückrufen - diese Produkte sind betroffen
Rückruf für Wilke-Wurst: Betrieb vor dem Aus? Eklige Zustände: „Schimmel, Fäulnis, Gestank“
Rückruf für Wilke-Wurst: Betrieb vor dem Aus? Eklige Zustände: „Schimmel, Fäulnis, Gestank“

Kommentare