Zwei in NRW

Aus Real wird Kaufland – fünf weitere Filialen werden bald umgebaut

Das Kaufland-Logo an einer Filiale.
+
Kaufland sichert sich fünf weitere Real-Filialen (Symbolbild).

Kaufland übernimmt die Real in Grevenbroich, Jülich, Berlin, Ritterhude und Kirchentellinsfurt. Insgesamt kann der Supermarkt bis zu 114 Real-Märkte erhalten.

Düsseldorf – Kaufland* kann bis zu 114 Real-Filialen übernehmen. Damit hat der Supermarkt neben Globus* und Edeka* den Löwenanteil bekommen. Nun greift Kaufland erneut zu und sichert sich gleich fünf neue Real-Filialen. So übernimmt Kaufland in 2022 die ehemaligen Real-Märkte in Grevenbroich, Jülich, Berlin, Ritterhude und Kirchentellinsfurt.
24RHEIN* berichtet, was zur Übernahme der fünf Real-Standorte durch Kaufland bereits fest steht.

Obwohl Kaufland bereits im Dezember die Zusage für bis 92 Real-Filialen erhalten hatte, stellte der Supermarkt einen weiteren Antrag beim Bundeskartellamt. Innerhalb weniger Tage genehmigte die Behörde die Übernahme weiterer 22 Real-Märkte für Kaufland. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare