Nicht verzehren!

Rückruf: Gift in Edeka-Brotaufstrich gefunden - Gesundheitsgefahr!

Edeka informiert über einen Rückruf. Ein beliebter Bio-Brotaufstrich ist betroffen. Vor dem Verzehr wird dringend gewarnt.

  • Ein Brotaufstrich ist von einem aktuellen Rückruf* betroffen.
  • Das Produkt wurde deutschlandweit bei Edeka* verkauft.
  • Der Bio-Aufstrich wurde aus dem Verkauf genommen.

Kassel – In vielen Rezepten kommt Tahin-Paste vor, auch Sesammus genannt. Ob für Hummus, Salate oder als Aufstrich auf dem Brot: In vielen Küchen wird dieser gerne und oft verwendet. Umso ärgerlicher, dass jetzt ein beliebter Bio-Aufstrich von Edeka von einem Rückruf* betroffen ist.

Nach eigenen Angaben wurden giftige Rückstände in dem Aufstrich nachgewiesen. Der Supermarkt-Kette zufolge soll die HMF Food Prodution GmbH & Co. KG das folgende Produkt zurückgerufen haben.

NameEdeka Bio Tahin Sesammus
Menge260-Gramm-Glas

Rückruf bei Edeka - Giftiger Inhaltsstoff in Brotaufstrich gefunden

Obwohl der Rückruf schon am 18.12.2020 veröffentlicht wurde, ist dieser immer noch relevant. Möglicherweise haben auch noch nicht genügend Verbraucher von der Warnung erfahren. Zudem weist der Bio-Brotaufstrich von Edeka eine lange Haltbarkeit auf und wird bei vielen im Vorratsschrank gelagert - oder sogar noch benutzt.

Derzeit gibt es bei Edeka einen großen Rückruf: In einem beliebten Bio-Aufstrich wurde ein Giftstoff entdeckt. (Symbolbild).

Wie auch merkur.de berichtet, wurden nach Untersuchungen des Supermarkt-Riesen in dem Bio-Brotaufstrich Rückstände eines Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid* nachgewiesen. Eine gesundheitliche Gefährdung könne von Edeka daher nicht ausgeschlossen werden, weshalb das Unternehmen von dem Verzehr des Produkts abrät. Inzwischen sei der Aufstrich aus dem Verkauf genommen worden.

Rückruf von Bio-Brotaufstrich: Produkt wurde bei Edeka und Marktkauf angeboten

Das Sesammus wurde deutschlandweit bei Edeka und Marktkauf vertrieben. Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, können es in einer Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet.

Tahin-Sesammus: Das Foto zeigt das vom Rückruf betroffene Produkt.

Ethylenoxid ist ein farbloses, hochentzündliches Gas mit süßlichem Geruch. Es wird unter anderem als Desinfektionsmittel für Nahrungsmittel, organische Dämmstoffe und Textilfasern verwendet. Ethylenoxid ist giftig und krebserregend beim Einatmen. Erste Symptome einer Vergiftung können Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit sowie Erbrechen sein. In höheren Dosen kommt es zu Zuckungen, Krämpfen und schließlich zum Koma.

Erst vor Kurzem wurde über den Rückruf einer Süßigkeit informiert - der Verzehr kann gefährliche Folgen haben. Dabei wurde das Produkt nahezu in ganz Deutschland verkauft. (Karolin Schaefer) *hna.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © imago images/Gottfried Czepluch

Auch interessant

Kommentare