Kritik an Hygienemaßnahmen

„Unfassbar“: Kaufland-Kundin ärgert sich über Mitarbeiter ohne Maske

Einkaufswagen stehen vor einer Kaufland-Filiale.
+
Schockiert beobachtete eine Kaufland-Kundin die Vorgänge in einer Filiale.

Als eine Kundin eine Filiale von Kaufland betritt, versteht sie die Welt nicht mehr: Mitarbeiter tragen keine Masken und die Kunden drängen sich an den Regalen.

Neckarsulm - Eine Kundin erhebt schwere Vorwürfe an die Supermarkt-Kette Kaufland. Wird hier zu wenig für den Schutz der Menschen vor Corona getan? Nach einem Besuch einer Filiale macht die Kundin ihrem Ärger auf der Facebook-Seite von Kaufland Luft*: „Unglaublich, wie viele Menschen in diesem Laden waren“, schreibt sie. „Viele Familien, oft drei bis vier Personen mit nur einem Wagen. Keiner hält Abstand, jeder drängelt sich - inklusive Körperkontakt - an die Ware. Ich habe mindestens drei Kaufland-Mitarbeiter gesehen, die ihre Maske unter der Nase oder sogar unter dem Kinn trugen...Unfassbar!“
BW24 berichtet über die Anschuldigungen einer Kundin, die katastrophale Zustände in einer Filiale beschreibt.

*BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Auch interessant

Kommentare