Sie starb in den Ski-Ferien

Tod einer 16-Jährigen aus Sachsen-Anhalt gibt Rätsel auf

Dessau-Roßlau/Rom - Die Polizei untersucht den mysteriösen Tod einer 16 Jahre alte Schülerin aus Sachsen-Anhalt, die bei einem Skikurs ihrer elften Klasse in Norditalien starb.

Details dazu, wie das Mädchen aus Dessau-Roßlau ums Leben kam, nannten weder Schulleiter Michael Teichert noch die deutsche Polizei. Die italienische Polizei erklärte am Donnerstag, die Todesursache werde noch untersucht. Klar sei schon, dass die Schülerin keinen Unfall mit einer anderen Person gehabt habe. Es sei möglich, dass das Mädchen krank war.

An der Schule herrschten tiefe Betroffenheit und Trauer, sagte Teichert. Es gebe Gesprächsangebote mit Schulpsychologen. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ hatte darüber

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Wetter in Deutschland: Alarmstufe Rot - Orkanböen halten weiter an
Wetter in Deutschland: Alarmstufe Rot - Orkanböen halten weiter an
Entführungsalarm am Flughafen Schiphol - Fluglinie veröffentlicht seltsame Entschuldigung
Entführungsalarm am Flughafen Schiphol - Fluglinie veröffentlicht seltsame Entschuldigung
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach

Kommentare