Jungfernflug ohne Flugerfahrung

16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach

Nach 300 Metern Flug krachte ein 16-Jähriger mit seinem Gleitschirm auf ein Kirchendach. Der Junge hatte großes Glück, denn Flugerfahrung hatte er keine.

Mühlenbach - Ein 16-Jähriger ist in Baden-Württemberg bei seinem Jungfernflug mit einem Gleitschirm auf einem Kirchendach gelandet. Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche am Montagabend zu seinem Erstflug oberhalb von Mühlenbach gestartet. „Der Jugendliche konnte seine Ungeduld nicht mehr zügeln und startete ohne jegliche Flugerfahrung seinen Erstflug“, heißt es im Polizeibericht.

Der Jugendliche hatte Glück

Nach 300 Metern Flugstrecke krachte er auf die Dorfkirche und brach sich ein Bein. Nur weil sich sein Schirm auf dem Dach verfing, stürzte er nicht hinunter.

Beinbruch nach abrupter Landung auf dem Dach

Die Feuerwehr war mit 18 Mann im Einsatz und mussten den 16-Jährigen mit einer Drehleiter retten. Ein Rettungswagen brachte den jungen Bruchpiloten ins Krankenhaus.

Ähnliches Glück hatte auch eine Dänin im Urlaub. Sie stürzte bei einem Tandem-Flug ab, doch ihr Pilot konnte noch den Notfallschirm öffnen. Sie landeten im Meer.

AFP/ml

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Meistgelesen

Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick
Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick
Lotto am Samstag vom 23.05.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 23.05.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Jörg Pilawa (ARD): Horror-Diagnose - Tochter des beliebten Moderators unheilbar krank
Jörg Pilawa (ARD): Horror-Diagnose - Tochter des beliebten Moderators unheilbar krank
Lotto am Mittwoch vom 20.05.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 20.05.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare