30-Jähriger erstochen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Karlsruhe - Nach der Bluttat an einem 30-Jährigen in Karlsruhe hat die Polizei den Mann, der die Rettungskräfte alarmiert hatte, unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

Ein Richter erließ am Sonntag Haftbefehl. Ein Messer wurde als mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Mit ihm soll der Zimmerbewohner eines ehemaligen Hotels in der Karlsruher Südstadt am Freitagabend sein Opfer erstochen haben. Ein erster Tatverdacht gegen einen 29-Jährigen hatte sich nicht erhärtet. Der Mann wurde am Samstag wieder freigelassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern

Kommentare