35-Jährige wegen zweifachen Baby-Mords verhaftet

+
Eine 35-jährige Frau aus Braunschweig wurde unter dringendem Tatverdacht verhaftet.

Gifhorn - Der Mord an einem Neugeborenen im Jahr 2005 und einem zweiten Baby in der vergangenen Woche ist aufgeklärt. Eine 35-jährige Frau aus Braunschweig wurde unter dringendem Tatverdacht verhaftet.

Die Tötung eines Neugeborenen, das am 26. Juni 2005 vergraben am Waller See im Landkreis Gifhorn mit durchschnittener Kehle aufgefunden worden war, ist aufgeklärt.

Die Polizei nahm am vergangenen Donnerstag eine 35-jährige aus Braunschweig unter dringendem Tatverdacht fest. Das zweite Baby wurde vergangene Woche in einem Müllcontainer in Braunschweig entdeckt.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare