Schrecklicher Unfall in Hamburg

38-jähriger Passant von herabstürzendem Gerüst getötet

+
Baugerüst in Hamburg bei starkem Wind umgestürzt

Ein Passant ist am Mittwoch in Hamburg bei starkem Wind von einem umfallenden Baugerüst erschlagen worden.

Hamburg - Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers hatte sich das Gerüst vermutlich in Folge starker Windböen vom Dach eines siebengeschossigen Bürogebäudes gelöst. Der 38 Jahre alte Mann sei von den Gerüstteilen getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Am Nachmittag sei er dann seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit.

Ein Passant ist am Mittwoch in Hamburg bei starkem Wind von einem umfallenden Baugerüst erschlagen worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Utrecht: Terroristisches Motiv? Weiterer Verdächtiger gefasst
Utrecht: Terroristisches Motiv? Weiterer Verdächtiger gefasst
Frau stürzt bei Skitour in den Tod - ihr Begleiter kann noch zur Seite springen
Frau stürzt bei Skitour in den Tod - ihr Begleiter kann noch zur Seite springen
Vater bringt Kind mit Auto zur Schule - jetzt ist er seinen Führerschein los
Vater bringt Kind mit Auto zur Schule - jetzt ist er seinen Führerschein los
Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab
Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Kommentare