1. tz
  2. Welt

50-Jähriger zerquetscht Ehefrau im Streit

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hildesheim - Im Prozess gegen einen Mann, der sich auf seine Frau gesetzt und sie zu Tode gequetscht haben soll, wird heute das Urteil erwartet.

Der 50-Jährige muss sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Der Angeklagte, der zum Tatzeitpunkt 128 Kilogramm wog, hatte einen Streit mit seiner Ehefrau eingeräumt. Er bestritt aber jede Tötungsabsicht. Das etwa halb so schwere Opfer erlitt bei der Attacke 18 Rippenbrüche und starb Wochen später.

Quelle: DPA

Auch interessant

Kommentare