Polizeieinsatz ausgelöst

87-Jähriger verirrt sich mit Rollstuhl auf Autobahn

Darmstadt - Ein 87 Jahre alter Mann bei Darmstadt ist versehentlich mit einem elektrischen Rollstuhl auf die Autobahn gefahren und hat einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Andere Verkehrsteilnehmer sahen den Mann am Mittwochabend auf der linken Spur auf der A 672 und alarmierten die Polizei, wie diese am Donnerstag mitteilte. Zwei hilfsbereite Autofahrer hätten den Rollstuhl mit ihren Fahrzeugen so abgesichert, dass keiner von hinten habe auffahren können, sagte eine Sprecherin. Der 87-Jährige war nach eigenen Aussagen auf dem Heimweg. „Gesundheitlich ging es ihm gut, er hat sich einfach verfahren“, sagte die Sprecherin. Mit einem Streifenwagen wurde er zur Polizei gebracht, dort holten ihn schließlich Angehörige ab.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich

Kommentare