Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an

Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an

Aachener Brandkatastrophe: Kinder an Feuer schuld 

+
Bei einem Wohnhausbrand in Aachen starben drei Kinder. Sie hatten das Feuer selbst verursacht.

Aachen - Die Ursache für die Brandkatastrophe von Aachen ist geklärt: Die drei Kinder haben das Feuer selbst verursacht. Der verheerende Brand tötete die Buben schließlich.

Lesen Sie dazu auch:

Aachen: Brandherd in Kinderzimmer vermutet

Der tragische Brand in Aachen am Mittwoch ist von den drei später gestorbenen Kindern verursacht worden. “Es deutet alles darauf hin, dass die drei Kinder dort mit Feuer gespielt und das Unglück ausgelöst haben“, teilte die Polizei am Freitag das Ergebnis von Sachverständigen mit. 

Tödlicher Wohnhaus-Brand in Aachen

Tödlicher Wohnhaus-Brand in Aachen

Demnach hatten sich die Eltern am Mittwoch mit ihrem Jüngsten im Erdgeschoss aufgehalten, während sich im Kinderzimmer in der ersten Etage unbemerkt die Katastrophe abspielte. Die zwei, vier und fünf Jahre alten Brüder flüchteten vor den Flammen in ein weiteres Kinderzimmer im Spitzdach des Hauses. Die Leichen der Kinder wurden dort unter einem Fenster gefunden.

Einen technischen Defekt schlossen die Experten als Brandursache aus.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion