1. tz
  2. Welt

Alarm in Münster: Radioaktives Material in Wohnhaus gefunden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

radioaktives material behälter abc-einsatz münster feuerwehr
© dpa

ABC-Einsatz in Münster: In der westfälischen Stadt wurden Behälter mit radioaktivem Inhalt gefunden. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Münster – Die Feuerwehr in Münster wurde am Freitagmittag (17. August) in Alarm gesetzt. In einem Wohnhaus in Münster soll angeblich radioaktives Material gesichtet worden sein.

Gegen 11.30 Uhr fanden Kinder während Aufräumarbeiten im Keller eines Hauses eine Flasche samt Flüssigkeit. Der Behälter trug die Aufschrift "radioaktiv". Sofort wurde die Polizei alarmiert, die den Gegenstand samt des Inhalts untersuchte. Nun stellte sich heraus: Die Flüssigkeit weist tatsächlich radioaktives Material auf. Über die Lage in Münster berichten die Kollegen von msl24.de.*

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare