Auf Flug fast gestorben

Afghanin bringt Baby auf Evakuierungsflug zur Welt - Name wird Familie wohl immer daran erinnern

Eine Frau wird auf eine Trage von Soldaten aus einem Flugzeug gebracht.
+
Eine Frau gebar noch im Laderaum der Maschine ihr Kind.

Babys werden unter den skurrilsten Umständen geboren, doch dieses kleine Mädchen hat später mal eine ganz besondere Geschichte zu erzählen.

Ramstein - Die Situation in Afghanistan spitzt sich zu, immer wieder starten und landen Evakuierungsmaschinen aus Deutschland, Amerika und anderen Staaten. Viele Menschen haben nicht das Glück an Bord eines dieser Flugzeuge das Land verlassen zu können. Einer hochschwangeren Frau ist dies nun gelungen - und sie verließ das Flugzeug mit einem neugeborenen Baby.

Afganistan: Frau bringt auf Evakuierungsflug im Laderaum ihr Baby zur Welt

Bereits in der Luft auf dem Weg nach Deutschland haben die Wehen der hochschwangeren Frau eingesetzt, erklärt der Kommandeur der US-Streitkräfte in Europa, Tod D. Wolters. Auch gesundheitlich verschlechterte sich ihr Zustand rasant. Durch eine Verringerung der Flughöhe und dem dadurch wieder erhöhten Luftdruck konnte der Pilot des Evakuierungsflugzeugs der Schwangeren - und damit auch dem ungeborenen Baby - das Leben retten.

Ihr Baby gebar die Frau dann direkt nach der Landung auf dem US-Stützpunkt in Ramstein. Mit der Hilfe von Soldaten kam noch im Laderaum der Maschine ein gesundes Mädchen zur Welt. Die Eltern teilten später mit, sie haben die Kleine „Reach“ genannt, der Rufname des Flugzeugs, in dem sie zur Welt gekommen ist. „Wie sie sich gut vorstellen können, als Pilot der Luftwaffe ist es mein Traum, das junge Kind namens Reach als US-Staatsbürgerin aufwachsen zu sehen und dass sie (später) Kampfflugzeuge der US-Luftwaffe für die Luftwaffe fliegen wird“, freute sich Wolters.

Baby auf Evakuierungsflug geboren: Mutter und Kind wohlauf

Doch die kleine Reach ist nicht das erste Baby auf dem Stützpunkt: Bereits zwei weitere Kinder sind von Evakuierten im nahegelegenen Militärkrankenhaus auf die Welt gekommen, so Wolters. Allen gehe es soweit gut. Der deutsche Stützpunkt ist für die evakuierten Menschen lediglich eine Durchgangsstation. Laut dpa-Informationen werden die meisten Evakuierten von dort zunächst nach Virginia ausgeflogen, um von dort aus auf andere amerikanische Militärstützpunkte verteilt zu werden.

Auch interessant

Kommentare