Afghanistan: NATO-Hubschrauber abgestürzt

Kabul - Ein NATO-Hubschrauber ist nach Angaben der Allianz am Montag im Osten Afghanistans abgestürzt. Die Taliban nehmen für sich in Anspruch, ihn abgeschossen zu haben.

Die Untersuchung der Absturzursache dauere an, teilte die NATO mit. Die Rettungskräfte seien von den Aufständischen beschossen worden, hätten aber bis zum Morgen die Besatzung und die Passagiere sicher in einen nahe gelegenen Stützpunkt gebracht.

Das ist Afghanistan

Seit dem Sturz der Taliban vor acht Jahren sind Milliarden Hilfsgelder nach Afghanistan geflossen. © dpa
In dem Land am Hindukusch sind inzwischen mehr als 100.000 internationale Soldaten stationiert. © dpa
Afghanistan ist jedoch immer noch eines der korruptesten, ärmsten und gefährlichsten Länder der Welt © dpa
In Afghanistan leben auf einer Fläche, die knapp doppelt so groß ist wie Deutschland, rund 33 Millionen Menschen. © dpa
Dem Entwicklungsindex (HDI) der Vereinten Nationen zufolge ist Afghanistan derzeit das zweitärmste Land der Welt. Schlechter ist die Lage nur im Niger. © dpa
Der Index berücksichtigt neben dem Einkommen auch Faktoren wie Kindersterblichkeit, Unterernährung und Bildung. © dpa
Mehr als 50 Prozent der Afghanen leben Schätzungen zufolge unter der Armutsgrenze. © dpa
Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt laut Vereinten Nationen bei 44 Jahren (Deutschland: 80 Jahre). © dpa
Der Durchschnitt der ärmeren Länder liegt laut Weltbank bei 59 Jahren. © dpa
Auf dem Korruptionsindex 2009 von Transparency International ist Afghanistan weiter zurückgefallen und steht auf dem vorletzten Rang. Noch schlechter ist die Lage nur in Somalia. © dpa
Die Wirtschaftsleistung (BIP) lag laut Internationalem Währungsfonds (IWF) unter Einberechnung eines Kaufkraftausgleichs 2008 bei 21,4 Milliarden Dollar oder 760 Dollar pro Kopf. © dpa
Für 2009 rechnet der IWF mit einem BIP von 25,1 Milliarden Dollar. © dpa
Das Volumen des illegalen Opiumhandels wird von der Weltbank auf ein Drittel des regulären BIP geschätzt. © dpa
Afghanistan produziert mehr als 90 Prozent des weltweit gehandelten Opiums, woraus Heroin hergestellt wird. © dpa
Für Projekte der Entwicklungshilfe und des Wiederaufbaus sind von der Bundesregierung von 2002 bis 2010 mehr als 1,2 Milliarden Euro Hilfsgelder zugesagt. © dpa
Bis Mitte August 2009 wurden davon 830 Millionen Euro ausgezahlt. © dpa
Damit ist es das größte Empfängerland deutscher Entwicklungshilfe. © dpa

Der Hubschrauber stürzte nach Auskunft eines Sprechers der Provinzverwaltung vor Morgengrauen in der bergigen Region Chapa Dara in der Provinz Kunar ab. Laut seiner Informationen wurde er mit einer Rakete abgeschossen.

Talibansprecher Sabiullah Mudschahid teilte mit, der Hubschrauber habe gerade Soldaten für einen Angriff auf die Aufständischen abgesetzt, als die Rebellen ihn abgeschossen hätten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Corona-Symptom im Mund identifiziert
Neues Corona-Symptom im Mund identifiziert
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Maddie McCann vermisst: Gefängnis-Spitzel auf Christian B. angesetzt - hat er tatsächlich gestanden?
Maddie McCann vermisst: Gefängnis-Spitzel auf Christian B. angesetzt - hat er tatsächlich gestanden?
Papageien-Irrsinn im Zoo: Berühmte Gang muss getrennt werden - „Wir mussten eingreifen“
Papageien-Irrsinn im Zoo: Berühmte Gang muss getrennt werden - „Wir mussten eingreifen“

Kommentare