Aktion von tz und Unicef

Wie Sie Flüchtlingskindern beim Überleben helfen können

+
Das Dalal-Camp in Zakho ist Zufluchtsort für über 4500 Menschen. Rosa lebt mit ihren Kindern im Zelt 233.

Sie sind vor den Gräueltaten und Terroristen des IS geflohen, haben alles verloren – Familienmitglieder, ihr Zuhause, ihre Zukunft. Millionen von syrischen und irakischen Menschen sind in den Krisengebieten heimatlos. Sie sind auf der Suche nach Sicherheit.

Frauen holen sauberes Wasser aus einem Tank, den Unicef im Camp aufgestellt hat.

Es sind Menschen wie Rosa (21). Die Mutter von drei Kindern lebte bis September in den Bergen im kurdischen Kirkuk. Als die IS-Kämpfer vor ihrem Dorf standen, sagte ihr Mann: „Geh. Jetzt. Sofort.“ Sie wollte nicht – alleine, ohne den Vater von Nashdi (1), Nashdia (2) und Nashbir (3). Doch als die Salven der Maschinengewehre immer lauter wurden, lief sie mit den drei kleinen Kindern los. Tagelang waren sie unterwegs, bis sie hier im Nordirak ankamen. Mal halfen ihr andere Flüchtlinge, mal war Rosa kurz vor dem Aufgeben. Jetzt sind sie und ihre Kinder erst mal in Sicherheit. Im Zelt 233 im Übergangscamp Dalal an der irakisch-türkischen Grenzstadt Zakho. Dort haben wir sie im Oktober getroffen. Die Familie hat nichts. „Wir hatten doch keine Zeit, was zusammenzupacken“, sagt die 21-jährige Kurdin.

Die Bedingungen in dem Übergangscamp sind hart. Unicef versorgt die Menschen mit dem Nötigsten – mit Wasser, mit Nahrung, mit Winterpaketen, die Kleidung und Schuhe für die Kinder beinhalten. Es geht ums Überleben. Und die Mitarbeiter des Kinderhilfswerks kümmern sich um die Kleinen. Denn die meisten sind schwer traumatisiert. Nashbir wacht jede Nacht auf, fragt weinend nach seinem Papa, will wissen, ob die schwarzen Männer ihn erschossen haben. Rosa beruhigt ihn: „Papa kommt bald. Bestimmt.“

Eindrücke aus den Krisengebieten

tz-Aktion mit Unicef: Bilder aus den Krisengebieten

So wie Rosa geht es Millionen von Flüchtlingen. Wenn sie nicht in einem Camp der Hilfsorganisationen untergekommen sind, kampieren sie in Parks, auf Baustellen, in Ruinen, leben oft unter Bedingungen, die schon bei gutem Wetter unerträglich sind.

Dalal-Camp in Zakho.

Nun kommt der Winter. In einigen Regionen ist er schon da. Kälte, Regen, Schlamm und auch Schnee. Die Flüchtlingskinder brauchen unsere Hilfe so dringend. Helfen Sie, liebe Leser, mit. Rosa will nur überleben. Für Nashdi, Nashdia und Nashbir.

Dorit Caspary

Erfahren Sie mehr über die Aktion der tz mit Unicef auf tz.de/unicef.

Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier! Und das Angenehme dabei: Sie können sogar einen 218i BMW Active Tourer gewinnen!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Lotto am Samstag 21.10.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare