Witziger Vorfall

Aldi: Frau gibt Mann deutlichen Auftrag mit - Minuten später haut es sie bei diesem Anblick um

Alles muss man selber machen! Das ist wohl die Quintessenz einer Dame, die ihren Mann mit einem klaren Auftrag in eine Aldi-Filiale schickte.

Darmstadt - Vielleicht hätte sie es doch lieber selbst machen sollen! Eine Kundin schickte ihren Mann in eine Aldi-Filiale mit einem klaren Auftrag - und traute danach ihren Augen nicht. Den Vorfall, der für Schmunzeln sorgt, schildert der Darmstädter bei Twitter - natürlich ist er nicht bestätigt, aber es sieht auch nichts nach einem Fake aus.

Aldi: Kunde kriegt klaren Auftrag mit - und erfüllt ihn

„Vor dem Aldi“ beginnt er seine Erzählung und erklärt, wie der Auftrag seiner Frau lautete. „Es gibt einen Teppich mit ‚Der Maus‘, den hätte ich gerne. Gehst du rein und holst einen? Es gibt verschiedene Sorten und kannst dir aussuchen, welchen.“ Der Mann führte den Einkauf pflichtbewusst aus. „6 Min später mit Teppich unter dem Arm“, schreibt er.

Doch seine Wahl sorgte wohl nicht für Begeisterung. „DEN hast du dir ausgesucht?!“, habe die Frau gefragt. Und er zeigt seine Auswahl: Auf dem runden Teppich ist die berühmte Maus im Piraten-Look auf einer einsamen Insel zu sehen, neben ihr der Elefant mit Totenkopf-Flagge.

Aldi: Kunde kriegt klaren Auftrag mit - und erfüllt ihn

Geschmäcker sind verschieden, aber die Auswahl ist definitiv eigenwillig. Und viele dürften das Phänomen kennen: Man wird gebeten, „irgendeine Ausführung“ eines Produkts mitzubringen - und der Artikel ist am Ende doch nicht recht. Der Nutzer hat relativ wenig Follower, bekam für seinen Tweet aber trotzdem schon ein paar Likes. „Sie wollte eigentlich die dunkleren Varianten für vor dem Kinderbett“, heißt es dann in einer ergänzenden Nachricht. Für Staunen sorgte kürzlich ein Kaufland-Kunde, der mit rund 272 Euro mehr nach Hause ging. (lin)

Rubriklistenbild: © Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare