1. tz
  2. Welt

Aldi-Mitarbeiter macht sich über Kunden und seinen Chef lustig – auch die Geissens müssen dran glauben

Erstellt:

Von: Kai Hartwig

Kommentare

Einkaufswagen bei Aldi Nord
Bei Aldi Nord geht es laut TikToker Tekin mitunter hoch her. © Rolf Vennenbernd/dpa

Ein nordrhein-westfälischer Aldi-Mitarbeiter dreht lustige Videos über den Supermarktalltag. Dabei macht er auch vor seinem Chef nicht halt.

Bielefeld – Der Einkauf im Supermarkt gehört für viele Menschen zur täglichen Routine. Dabei kann der ein oder andere Moment schon mal am Nervenkostüm der Kundinnen und Kunden zehren. Doch wie geht es der anderen Seite?

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Supermärkte dürfte der Alltag auch nicht immer stressfrei sein. Ganz besonders in Corona-Zeiten, wo zu dem üblichen Wahnsinn auch noch die Auflagen durch Hygienemaßnahmen eingehalten werden müssen. Und das nicht selten in Ärger mündet.

Aldi Nord: Mitarbeiter zeigt in TikTok-Videos, wie Kunden sich verhalten

Auf TikTok zeigt der Aldi-Nord-Angestellte Tekin seine Erfahrungen beim Discounter. Garniert mit einer kräftigen Portion Humor spielt er alltägliche Situationen mit Aldi-Kunden, seinem Chef oder Kollegen nach. Die kriegen allesamt ihr Fett weg.

Ein typisches Beispiel ist laut Tekin die wenig ausgeprägte Entscheidungsfreudigkeit der Kunden. Um dies zu verdeutlichen, unterlegte der TikTok-User ein Video namens „Wenn Kunden sich nicht entscheiden können“ mit den Stimmen der Geissens. Während Tekin das Regal einräumt, hört man im Hintergrund Carmen Geiss begeistert rufen: „Oh, die will ich haben, Robert.“ Der erwidert nur genervt: „Nein, die ist hässlich, Carmen.“ Es geht weiter hin und her zwischen dem Ehepaar, wer sich am Ende durchsetzt, wird nicht klar.

Auch lautstarkes Telefonieren via Freisprechfunktion zählt offenbar zu dem üblichen Gebaren des ein oder anderen Supermarktkunden. Und wer wäre besser für die symbolische Darstellung dieser Situation, als Silvia Wollny. Schließlich ist die vielfache Mutter und Großmutter mit einem imposanten Sprachorgan ausgestattet.

Aldi Nord: Mitarbeiter macht auf TikTok Witze über seinen Chef

Tekins Chef nimmt es in den Augen seines Angestellten offenbar mitunter zu genau. Schon bei einer um eine Minute überzogenen Mittagspause gibt der Filialleiter seinem Untergebenen Bescheid. „Ich sag einen Satz“, zitiert Aldi-Nord-Mitarbeiter Tekin diesen. Doch sein Chef kann wohl auch anders, ein weiteres Video wirft die Frage auf: „Bin ich der einzige, der einen Chef hat, der immer gut gelaunt ist?“ Die Stimmung in Tekins Aldi-Nord-Filiale scheint insgesamt auch gut zu sein. Das schallende Lachen einer Kollegin thematisiert er ebenfalls.

Zwar muss auch der Supermarktmitarbeiter zuweilen den Unmut seiner Kundinnen und Kunden aushalten. Ein Video verdeutlicht, dass etwa der Hinweis auf bestehende Maskenpflicht mitunter aggressiv und beleidigend beantwortet wird. Alles in allem wirkt es allerdings so, als habe TikToker Tekin bei seinem Job auch eine Menge Spaß.

Und das wirkt sich auch auf die Follower-Zahl des Aldi-Nord-Mitarbeiters positiv aus. Bei TikTok hat Tekin fast 115.000 Follower (Stand: 22. November). Sein bislang erfolgreichstes Video wurde über 1,2 Millionen mal angeschaut. (kh)

Auch interessant

Kommentare