Fail in Aldi-Filiale

„Aldi heute im Gönnermodus“ - Schild bei Discounter sorgt für Spott

Das Logo einer Aldi Süd Filiale, fotografiert in einer Fußgängerzone der Düsseldorfer Innenstadt.
+
Das Logo einer Aldi Süd Filiale, fotografiert in einer Fußgängerzone der Düsseldorfer Innenstadt.

Bei Aldi gibt es billiges Essen. Auch mit Angeboten lässt sich der Discounter oft nicht lumpen. Doch diesmal ging wohl etwas schief - was für Lacher im Netz sorgt.

  • Ein fehlerhaftes Aldi-Preisschild sorgt für Spott im Netz.
  • Als Rabatt für Popcorn wurden „satte“ Null Prozent versprochen - und geliefert.
  • Die Kommentare lassen nicht lange auf sich warten.

München - Aldi kann billig - so weit, so bekannt. Doch dieses „Sonderangebot“ sorgt eher für Lacher als für glänzende Augen bei Schnäppchenjägern ...

Weihnachtszeit ist Popcornzeit, dachte sich ein Aldi-Filialleiter wohl. Filme mit der Familie schauen und Popcorn mampfen - was gibt es Schöneres? Doch einer seiner Mitarbeiter hatte da wohl etwas durcheinander gebracht, anders ist das kaum zu erklären, was ein Twitter-User am Vormittag des 18. Dezembers 2020 über ein Foto im Netz verbreitete.

Aldi-Popcorn kostet statt 1,30 Euro „nur noch“ 1,30 Euro

Auf einem Preisschild für 500 Gramm süßes Popcorn der Firma „Sun Snacks“ steht klar und deutlich „reduziert“. Dies soll wohl auch die rote Farbe des Schilds anzeigen. Und auch um wie viel Prozent reduziert wurde, ist zu lesen: Genau „- 0%“ - minus Null Prozent! Statt 1,30 Euro kostet das Popcorn also ... 1,30 Euro.

Der bissige Kommentar des Nutzers dazu: „Aldi heute im Gönnermodus.“

Weitere Kommentare sowie bereits über 100 „Gefällt mir“-Angaben lassen natürlich nicht lange auf sich warten.

Direkt doppelt so viel holen, um zu sparen“, meint ein User, der sich wohl auch zu den Schnäppchenjägern zählt.„Da muss investiert werden“, schreibt ein anderer User, und ein anderer meint: „Uff, direkt kaufen, Schnäppchen“.

„Ist das Stammkunden-Rabatt“ - Aldi-Popcorn-Fail sorgt für Lacher im Netz

„Oha, voll die Ehrenmänner“, lobt ein weiterer Twitter-Nutzer ironisch die Großzügigkeit des Discounters.

„Ist das Stammkunden-Rabatt?“, lautet eine Frage in einem anderen Kommentar.

Wie gut das Angebot bei den Kunden abgeschnitten hat, ist nicht bekannt - doch gut möglich, dass einige Kunden nicht ganz genau hingeschaut haben und nur die rote Farbe und Wort „Reduziert“ gesehen haben. Sie genießen nun ihr null Prozent billigeres Popcorn zuhause - es sei ihnen gegönnt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare