„Ja lecker“

Ekel-Entdeckung bei Aldi: Mann öffnet Thunfisch-Dose und erlebt üble Überraschung

Eine Dose Thunfisch, Fleisch und eine tote Fliege
+
Ein Aldi Süd-Kunde fand eine tote Fliege in seiner Thunfischdose.

Ein Aldi-Süd-Kunde hatte sich schon auf seine Thunfisch-Filets gefreut. Doch als er die Dose öffnete, verging ihm schnell der Appetit.

München - Thunfisch ist nicht nur gut für den Muskelaufbau, da er eine Menge Eiweiß enthält, er ist auch voller Mineralstoffe, wie etwa Eisen, Magnesium oder Zink. Darüber hinaus schmeckt er vielen, vor allem in Kombination mit Salat. Doch einem Aldi Süd-Kunden ist nach dem Öffnen der Dose der Appetit deutlich vergangen. Als sich dieser nämlich vergangenen Dienstagnachmittag (18. Mai) an seinen Mittagssnack machen wollte, erlebte er eine Überraschung.

Denn nach dem Aufmachen fand er nicht nur den begehrten Thunfisch. Stattdessen hatte sich dazu eine weitere Fleischmahlzeit eingeschlichen: Eine Fliege. Verärgert postete er den Fund auf Facebook. „Tote Fliege in der Thunfischdose von Aldi Süd“ erklärte er dort. Und setzte noch ironisch dazu: „Ja lecker“.

Aldi Süd-Kunde angeekelt: Tote Fliege in Dose mit Thunfisch aus dem Ostatlantik

Tatsächlich sieht man auf dem Foto zu seiner Entdeckung die betroffene Dose „Thunfischfilets in eigenem Saft und Aufguss“, daneben ein Stückchen des gewollten Fischinhaltes. Mit auf dem Bild: die besagte tote Fliege. Laut Dosenbeschriftung im Ostatlantik gefangen, hat die Fliege wohl einen weiten Weg hinter sich gebracht.

Auch weitere Nutzer waren von dem zusätzlichen Inhalt angeekelt. „Igitt“ hieß es dazu etwa auf Facebook. Viele nahmen den Umstand auch mit Humor: „Sei froh, dass die Fliege tot ist“ lautete etwa eine Antwort oder „Lass es dir schmecken“ hieß es grinsend. „Na klar“, antwortete der Kunde lachend darauf.

Tote Fliege in Thunfischdose: Bisher keine Stellungnahme von Aldi Süd

Eine andere Nutzerin hatte sich ebenfalls zum Spaß Gedanken um eine neue Ernährungsstruktur für den Thunfischfan gemacht: „Insekten sind doch jetzt als Lebensmittel zugelassen“, schrieb sie trocken. Von Aldi Süd gab es zu dem Fund bisher keine Stellungnahme. Ob der Aldi Süd-Kunde sich weiterhin bei dem Supermarkt mit Fisch eindecken wird, bleibt abzuwarten.

Auch interessant

Kommentare