Nanu, Weihnachtsstimmung?

Aldi-Kunde macht Entdeckung neben Ausgang und reagiert empört - Andere sind baff: „Teert und federt sie“

Die Reaktion auf eine Entdeckung an einem Aldi-Ausgang zu Weihnachten sind empört - wenn auch nicht ganz ernst gemeint. Ironie-Alarm!

  • Ein Aldi-Kunde hat eine Entdeckung gemacht.
  • Ein Weihnachtsbaum steht neben dem Ausgang einer Filiale. Allerdings ein recht liebloser.
  • Die Reaktionen sind voller gespielter Empörung.

Update vom 15. Dezember 2020: Aldi Süd hat inzwischen Auskunft gegeben, wie in den Filialen der Discounter-Kette das Thema Weihnachtsdeko gehandhabt wird. „Dazu können wir Ihnen mitteilen, dass die ALDI SÜD Regionalgesellschaften über die Weihnachtsdekoration in ihren Filialen entscheiden“, erklärt eine Aldi-Sprecherin.

Aldi-Kunde macht Entdeckung am Ausgang und reagiert empört - Andere sind baff: „Teert und federt sie“

Unser Artikel vom 4. Dezember 2020: München - Hach, dieses Twitter! Natürlich wird der Kurznachrichten-Dienst auch häufig dafür genutzt, wirklich wichtige Dinge an die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Aber für einen Flachwitz oder eine kleine Schmunzelei zwischendurch ist das Medium auch immer wieder gut. Nicht selten landen dort auch skurrile Entdeckungen - wie jüngst auf einem Aldi-Parkplatz oder auch auf einem Edeka-Coupon.

Ein Aldi-Kunde namens Sebastian ist nun nicht einfach nach dem Bezahlen an der Kasse aus der Tür geflitzt, sondern hat genau hingeschaut. Direkt neben dem Ausgang steht doch tatsächlich: ein Weihnachtsbaum!

Aldi: Weihnachtsbaum in Filiale - aber ein sehr karger

Nun ist Weihnachtsdeko in Geschäften nichts Ungewöhnliches, ganz im Gegenteil. Aber bei Aldi? Schmückt der Discounter überhaupt seine Filialen? Darauf haben wohl die wenigsten Kunden bisher geachtet. Sebastian aber schon. Aber wie sieht der Baum denn bitte aus? Auf einem wackligen Ständer, arg schräg, eher klein, dazu lieblos mit roten Kugeln und ein bisschen Lichterkette geschmückt.

Der Twitterer findet den Anblick skurril und kommentiert ihn ironisch: „Das ist nicht mehr mein Aldi. Jetzt gibt es hier sogar schon total übertriebene Weihnachtsdeko“, schreibt er mit wutschnaubendem Emoji. Natürlich nicht ernst gemeint, das alles. Er ergänzt noch in Klammern: „Das ist die gesamte Deko in der Filiale.“

Aldi-Weihnachtsbaum bringt Twitter-Nutzer zur gespielten Empörung: „Teert und federt sie“

Andere Twitter-Nutzer steigen gern darauf ein und zeigen sich empört: „Teert und federt sie“, heißt es in den Kommentaren. Natürlich eher gespieltes Entsetzen. „Wow, die sind ja richtig im Weihnachtsfieber“ ist ebenfalls voller Ironie. „Diese Banausen“ und „Ist aber sehr lieblos dahingeklatscht“ lauten weitere Kommentare.

In welcher Filiale der Weihnachtsbaum entdeckt wurde, bleibt unklar. Auch, ob ein besinnlicher Mitarbeiter den Baum aus eigenem Antrieb aufgestellt hat. Oder es Teil des „Deko-Konzepts“ von Aldi ist. Unsere Redaktion hat eine Anfrage dazu an Aldi Süd gestellt. Auch im Gurkenregal von Rewe gab es eine skurrile Entdeckung. (lin)

Rubriklistenbild: © Sebastian/Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare