Polizei mahnt zur Vorsicht

Drei Affen aus Zoo ausgebrochen – einer ist noch auf der Flucht

Am Donnerstagmorgen (16. August) sind drei Affen aus dem Allwetterzoo in Münster ausgebrochen. Unter anderem eine Mutter und ihr Junges. Eins der Tiere konnte noch nicht wieder eingefangen werden.

Münster – Am frühen Donnerstag gab die Polizei bekannt, dass Affen aus dem Allwetterzoo ausgebrochen sind. Sie riefen zunächst die Anwohner auf, sich bei Sichtkontakt zu melden. Zwei der Tiere – eine Mutter und ihr Junges konnten nach kurzer Suchaktion wieder eingefangen werden. Sie sind wohlbehalten wieder in ihr Gehege zurückgekehrt. 

Ein dritter Affe ist jedoch noch auf freiem Fuß – und bewegt sich Richtung Wohngebiet. Die Polizisten haben den Bereich abgesperrt und bitten Anwohner, in dem Bereich vorsichtig zu fahren. 

Alle aktuellen Neuigkeiten im Ticker lesen Sie bei msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © picture alliance / Uwe Anspach/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Kälte-Welle kommt und dauert wohl Wochen - Bald schon minus 20 Grad?
Die Kälte-Welle kommt und dauert wohl Wochen - Bald schon minus 20 Grad?
Tödlicher Unfall auf A8: Schwerer Vorwurf gegen Gaffer macht sprachlos
Tödlicher Unfall auf A8: Schwerer Vorwurf gegen Gaffer macht sprachlos
Traurige Gewissheit: Touristin aus Köln tot in Australien aufgefunden
Traurige Gewissheit: Touristin aus Köln tot in Australien aufgefunden
Wetter in Deutschland: Hoch „Brigida“ drängt den Regen zurück 
Wetter in Deutschland: Hoch „Brigida“ drängt den Regen zurück 

Kommentare