Amoklauf in der Slowakei

Polizist erschießt drei Menschen

Bratislava - In der Slowakei ist ein Polizist Amok gelaufen und hat drei Menschen erschossen. Zwei weitere verletzte er bei der Tat in der südslowakischen Kleinstadt Hurbanovo schwer.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur TASR berichtete, sei der Mann am Samstag außerhalb seiner Dienstzeit mit dem Auto vor ein Wohnhaus gefahren und habe wohl wahllos um sich geschossen.

Anschließend habe sich der Täter vor dem Haus der Bürgermeisterin verschanzt, die allerdings nicht zu Hause gewesen sei. Dort habe er gedroht, sich selbst zu erschießen. Nach Verhandlungen mit einer Spezialeinheit der Polizei ließ er sich dann aber widerstandslos festnehmen.

Ein Tatmotiv sei bisher nicht bekannt, erklärte eine Polizeisprecherin. Über die Identität der Toten machte die Polizei zunächst keine Angaben. Innenminister Robert Kalinak kündigte für den Nachmittag eine Pressekonferenz an.

# dpa-Notizblock

## Orte - [Tatort Hurbanovo, Komarno-Straße 5](47.862299,18.184301)

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare