Angeblich LKA-Spitzel an Heidelberger Uni

+
Studenten vor der Uni Heidelberg

Heidelberg - Mit einem eingeschleusten Spitzel soll das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg linke Studenten der Heidelberger Universität monatelang überwacht haben. Doch dann wurde er enttarnt.

Nach Angaben mehrere linker Gruppen wurde der V-Mann mit dem Decknamen Simon Brenner am 12. Dezember enttarnt. Der V-Mann soll Informationen und Namen von Aktivisten an LKA und Polizei weitergegeben haben.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare