Bombenanschlag in iranischer Moschee - Tote

Teheran - Bei einem Selbstmordanschlag auf eine schiitische Zeremonie im Südosten Irans hat es nach einer Meldung der amtlichen iranischen Nachrichtenagentur Dutzende von Toten gegeben.

Wie die Nachrichtenagentur IRNA am Mittwoch weiter berichtete, ereignete sich der Vorfall in der Imam-Hussein-Moschee in Chabahar im Süden des Landes. Der Attentäter habe sich am Mittwoch vor der Moschee in die Luft gesprengt. Zum Zeitpunkt des Anschlags waren dort zahlreiche Gläubige versammelt.

dapd/dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare