Kurioser Warentausch

iPhone 12: Apple-Kundin im Schock, als sie ihr Paket auspackt - 1500 Dollar für Apfeljoghurt?

Zwei iPhone 12 Verpackungen liegen auf einer Macbook Verpackung.
+
So ein iPhone 12 hätte im Paket sein sollen.

Ein kurioser Warentausch sorgt in China für Aufregung. Eine Kundin bestellte ein neues iPhone 12 bei Apple und erhielt stattdessen nur einen Joghurtdrink.

Provinz Anhui - Eine Chinesin machte eine kuriose Entdeckung. Sie bestellte auf der offiziellen Apple Website ein iPhone 12 Pro Max. Zwei Tage später kam das Päckchen an – und damit der Schock. Die Frau packte das Smartphone aus, doch anstatt des erwünschten iPhones befand sich in dem Paket nur ein Joghurtdrink - immerhin mit Apfel Geschmack.

Apple iPhone oder Apfel-Drink: Kundin empört über Warenaustausch 

Die enttäuschte Kundin machte ihren Ärger auf der Social Media Plattform Weibo Luft. Sie postete ein Video, indem sie erklärte, sie habe rund 1500 Dollar für das iPhone auf der Apple Seite ausgegeben. Etwas viel für einen Joghurtdrink. Ihr Fall sorgte für hitzige Spekulationen im Internet. Ein Nutzer vermutete, dass die Käuferin auf einen Betrüger hereingefallen sei und die Seite nur vorgab, die offizielle Apple Website zu sein.

Ein anderer Weibo Nutzer schrieb „ich denke, es könnte der Lieferant sein, der das iPhone ersetzt hat“. Er fügte hinzu, dass er vor ein paar Tagen eine ähnliche Erfahrung gemacht hatte – er erhielt einen leeren Schuhkarton, nachdem er auf der offiziellen Seite von Nike eine limitierte Auflage bestellt hatte.

Apple: Drink statt iPhone - Kurier-Fahrer verhaftet

Die aufgebrachte Kundin meldete den Fall sofort der Polizei. Auch der Kurierdienst und Apple gaben bekannt, der merkwürdigen Angelegenheit nachzugehen. Zwei Tage später konnte die örtliche Polizei tatsächlich einen Mitarbeiter des Kurierdienstes verhaften, berichtet die Global Times. Der 31-jährige Mann, mit dem Nachnamen Long, gestand sofort. Er habe den Transport der Ware ausgenutzt und das iPhone während seines Dienstes gegen eine Joghurtpackung ausgetauscht. Warum er sich dazu die Mühe machte, sei weiterhin unklar. Die Apple-Kundin kann sich also hoffentlich bald über ein echtes iPhone freuen - bis dahin kann sie den Apfel-Drink kosten.

Auch dieser Mann hat eine kuriose Überraschung erhalten, nachdem er einen personalisierten Stempel bestellt hat. Einfach unglaublich was er geliefert bekommt.

Auch interessant

Kommentare