Arctic Sea: Lange Haftstrafen für Entführer

+
Ein russisches Gericht hat sechs Piraten wegen der Entführung des Frachtschiffs “Arctic Sea“ im Jahr 2009 verurteilt.

Moskau - Ein russisches Gericht hat sechs Piraten wegen der Entführung des Frachtschiffs “Arctic Sea“ im Jahr 2009 verurteilt. Russland wies erneut Spekulationen zurück, der Frachter  habe geheime Militärfracht an Bord gehabt.

Die Männer wurden zu Freiheitsstrafen zwischen sieben und zwölf Jahren verurteilt., sagte die Sprecherin des Gericht in der Region Archangelsk, Xenija Solowjowa, am Donnerstag. Nach Angaben der Behörden kaperten die Entführer das Schiff mit einer russischen Crew in der Ostsee, nachdem es aus einem finnischen Hafen ausgelaufen war.

Der Frachter war von einem russischen Kriegsschiff in der Nähe der Kapverden im Atlantik - Tausende Kilometer von seinem eigentlichen Ziel Algerien entfernt - gefunden worden. Russland wies erneut Spekulationen zurück, die entführte “Arctic Sea“ habe geheime Militärfracht an Bord gehabt. Zwei weitere Entführer des Schiffes waren bereits verurteilt worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare